Panasonic CF-MX3: 12,5-Zoll-Convertible mit Digitizer & DVD-Laufwerk

Peter Hryciuk
Panasonic CF-MX3: 12,5-Zoll-Convertible mit Digitizer & DVD-Laufwerk

In und vermutlich auch nur für Japan hat Panasonic mit dem CF-MX3 ein 12,5 Zoll großes Convertible-Laptop vorgestellt, welches mit einem komplett umklappbaren Display ausgestattet ist. So lässt sich dieses Gerät sehr einfach in ein Tablet verwandeln, man hat aber auch immer die Tastatur dabei. Als Besonderheit hat Panasonic zudem ein DVD-Laufwerk verbaut, welches man schon seit Längerem so nicht mehr findet in solchen Multimode-Notebooks.

Das Panasonic CF-MX3 bietet dabei ein 12,5 Zoll großes Full HD LCD-Display, welches nicht nur eine entspiegelte Oberfläche besitzen soll, sondern auch noch einen integrierten Digitizer. So lassen sich handschriftlichen Eingaben wunderbar einfach mit einem Stylus umsetzen. Zur einfacheren Nutzung lässt sich das Display komplett umklappen, sodass das Convertible-Laptop zum Tablet wird. Möchte man dann wieder längere Texte schreiben, steht einem aber auch eine ganz normale Tastatur zur Verfügung, die bei 12,5 Zoll durchaus eine angenehme Größe besitzen dürfte.

Im Inneren arbeitet ein Intel Core i5-4200U Prozessor der neusten Generation mit 4 GB RAM und einer 128 GB großen SSD. Wer mehr Leistung benötigt, kann auch eine Version mit Core i7-4500U Prozessor wählen. Ob sich die weiteren Komponenten dabei ändern, ist nicht bekannt. Die Kapazität des Akkus wird zwar nicht erwähnt, doch dieser soll eine Laufzeit von 14 bis 15 Stunden ermöglichen. Zudem lässt sich der Akku auch noch austauschen und die Laufzeit so zusätzlich verlängern.

Panasonic CF-MX3 Foto

An den Seiten des Panasonic CF-MX3 finden sich unzählige Anschlüsse, die ein VGA-Port, ein LAN-Anschluss, diverse USB 2.0 und 3.0 Anschlüsse, ein HDMI-Ausgang und ein SD-Karten Leser. An allem, was heute so gespart wird bei modernen Ultrabooks, ist hier verbaut. Immerhin handelt es sich um ein Business-Gerät und da ist ein VGA-Port Pflicht. Insgesamt bringt das Gerät zudem nur 1,2 kg auf die Waage, was wirklich wenig ist bei der Ausstattung und Laufzeit. Das Design ist dabei sehr gradlinig und funktionell. Durch das DVD-Laufwerk ist es natürlich nicht so schlank ausgefallen, wobei hier die konkreten Maße noch fehlen. Als Betriebssystem kommt dabei natürlich Windows 8.1 Pro zum Einsatz.

(Link zum YouTube-Video)

Der Marktstart für Japan wird mit dem 14. Februar angegeben. Es ist nicht bekannt, ob das Panasonic CF-MX3 nach Europa und somit Deutschland kommt. Ausschließen lässt es sich aber nicht, denn Panasonic hat einige Business-Geräte im Programm.

 Was sagt ihr zum Panasonic CF-MX3?

via engadget

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung