1 von 12

Es klingt kurios, und ist es auch: Parrot Pot ist ein Blumentopf, der die Pflanze darin hegt und pflegt – na, in erster Linie gießt. Die Steuerung erfolgt über das Smartphone. Die Daten zu Feuchtigkeit, Lichtintensität und Düngermenge im Boden werden dort ebenfalls protokolliert. Nein, die Gesundheitsdaten der Pflanze gehen glücklicherweise nicht in die Health-App von iOS ein.

Wie funktioniert der Parrot Pot, was bietet er, und integriert er sich auch optisch in ein Zimmer? In den folgenden Bildern klären wir diese Fragen – mit unserer kleinen Challenge: Der Parrot Pot darf Basilikum aus dem Supermarkt, eine dieser überstrapazierten Pflanzen, die oft nicht lange durchhalten, ein paar Wochen lang betreuen. Überlebt sie?