Deine Drohne folgt dir jetzt: Parrot Bebop 2 bekommt Follow-Me-Funktion

Thomas Lumesberger 3

Die Parrot Bebop 2 hat jetzt einen neuen Modus bekommen, der die Drohne ein bestimmtes Objekt oder eine Person verfolgen lässt – allerdings gibt es das neue Feature nicht kostenlos.

Parrot Bebop 2: Follow-Me-Funktion.

Besitzer einer Parrot Bebop 2 haben jetzt durch ein Update der Parrot-FreeFlight-App eine neue Funktion erhalten. Mit Hilfe des Follow-Me-Features kann die Drohne diversen Objekten oder Menschen folgen. Dabei setzt Parrot auf drei unterschiedliche Tracking-Methoden:

Einmal werden die Objekte durch visuelle Erkennungsalgorithmen bestimmt. Die zweite Methode beruht auf GPS-Technologie und nennt sich GPS-Horizontal-Position. Zu guter Letzt kommt noch das Höhenmeter-Vertikal-Tracking zum Einsatz. Hierbei nutzt die App das Barometer im Smartphone, um einen Auf- oder Abstieg des Zielobjekts, beispielsweise beim Klettern, wahrzunehmen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Parrot Pot ausprobiert: Wenn der Blumentopf die Blumen gießt

Unzählige Modi für den perfekten Blickwinkel

Bebop_Follow_Me_sidemode

Darüber hinaus hat Parrot noch ein paar interessante Aufnahmemodi eingeführt. Vor allem der „Perfect Side Mode“ ist besonders interessant, da er Filmen aus einer speziellen Position ermöglicht. Beispielsweise soll das Objekt immer von oben gefilmt werden und dabei im unteren linken Eck des Videos erscheinen. Die Parrot Bebop 2 kann das mithilfe dieses Modus bewerkstelligen. Zudem gibt es einen neuen „Climb mode“, der mithilfe des Barometers des Smartphones beim Klettern folgen kann.

Die Bedienung ist simpel: Einfach auf das gewünschte Objekt tippen, eventuell noch die gewünschte Filmposition einstellen und den Rest erledigt die Drohne.

Bebop_Follow_Me_climbing

Nicht kostenlos

So schön die Follow-Me-Funktion auch ist, sie ist nicht kostenfrei. Abgesehen von der Drohne selbst müssen noch zusätzlich 19,99 US-Dollar für das Feature als In-App-Kauf berappt werden. Zum Glück gibt es einen 15-Tage-Testzeitraum, sodass das Feature zuerst ausgiebig getestet werden kann, bevor man das Geld investiert. Im Moment ist die Funktion nur für iOS verfügbar, dürfte aber mit Sicherheit bald ebenso für Android-Geräte zur Verfügung stehen.

FreeFlight Pro.
Entwickler: Parrot SA
Preis: Kostenlos

Quelle: Parrot via SlashGear

Parrot Bebop 2 bei Amazon kaufen*Parrot Bebop 2 mit Skycontroller bei Amazon kaufen*

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung