ProSieben Entertainment Pad: 8 Zoll-Tablet mit Probe-Abonnements vorgestellt [IFA 2014] [Update: Hands-On]

Kaan Gürayer 7

Neben der ZenWatch hat ASUS heute auch neue Tablets vorgestellt. Unter anderem in Berlin dabei: Das ProSieben Entertainment Pad. Bei dem 8-Zoll-Tablet handelt es sich um eine Kooperation zwischen ASUS, Intel und ProSieben, die den Verkauf von Inhalten zum Ziel hat. Auf dem Gerät sind Probe-Abonnements von mehreren Entertainment-Anbietern wie 7TV oder Deezer vorinstalliert. Ab Mitte Oktober soll das ProSieben Entertainment Pad zu einem UVP von 149 Euro in den Handel kommen. 

ProSieben Entertainment Pad: 8 Zoll-Tablet mit Probe-Abonnements vorgestellt [IFA 2014] [Update: Hands-On]
Update: Kollege Frank hat das Tablet inzwischen in die Finger bekommen und berichtet im Hands-On von seinen Eindrücken.

Technisch gesehen bietet das ASUS-Tablet Mittelklasse-Hardware: Das Display misst in der Diagonalen 8 Zoll und löst mit 1.280 x 800 Pixeln auf. Als Prozessor kommt der Intel Atom Z3745 zum Einsatz, dessen vier Kerne mit bis zu 1,86 GHz takten. 1 GB RAM sowie 16 GB an internem Speicher hat das Gerät verbaut, der sich via microSD-Kartenslot auch erweitern lässt. Die verbauten SonicMaster-Lautsprecher sollen außerdem, wie es sich für ein Unterhaltungs-Tablet gehört, für anständigen Sound sorgen. Ansonsten sind noch WLAN nach 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS & Glonass sowie eine 2 MP-Kamera auf der Rückseite beziehungsweise eine 0,3 MP-Knipse an der Front im Paket. Als OS kommt Android 4.4 KitKat zum Zuge, inklusive ASUS‘ eigener Benutzeroberfläche ZenUI. Alles keine Highlights am Tablet-Himmel, aber das ProSieben Entertainment Pad soll ja ohnehin eher mit seinen integrierten Services punkten. Die Abmessungen betragen 211.7 mm x 124.9 mm x 8.8 mm, 330 Gramm bringt es auf die Waage.

Mehr als „100 Euro Entertainment Voucher“ seien im Kaufpreis inklusive, wie das Angebot verspricht. In den ersten drei Monaten sind die kostenpflichtigen Abo-Angebote von 7TV (2.99 Euro/Monat), Deezer (9.99 Euro/Monat) und Gymondo (14.99 Euro/Monat) gratis dabei. Außerdem gibt es das Maxdome-Paket, das monatlich mit 7,99 Euro zu Buche schlägt, in den ersten vier Monaten zum Preis von nur einem Monat. Ebenso ködern ausgewählte Shopping-Portale die Besitzer des Entertainment Pads mit Rabatten.

Ab Oktober soll das Gerät zu einem UVP von 149 Euro auf den deutschen Markt kommen.

Quelle: ASUS Pressemitteilung

Die neuesten Infos und jede Menge frische Videos aus Berlin findet ihr auf unserer Sonderseite zur IFA 2014.

Immer auf dem neuesten Stand sein und keine News zur IFA 2014 verpassen? Einfach androidnext auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen und auf YouTube abonnieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung