Qualcomm S4 Pro: Adreno 320-Grafikpower im Video

Amir Tamannai

Aktuell tobt in Taiwan ja die Computex, die in Taipeh ansässigen Kollegen von netbooknews.com schauen sich quasi vor ihrer Haustür die neuesten Entwicklungen in Sachen Tablets und Notebooks an – und haben ein speziell für uns Androiden sehr interessantes Video gedreht: Darin sehen wir den Qualcomm S4 Pro-Chipsatz in Aktion, dessen Adreno 320 GPU künftig ziemlich atemberaubende Gafik auf mobile Geräte zaubern dürfte.

Qualcomm S4 Pro: Adreno 320-Grafikpower im Video

Ohne Frage ist der aktuell zum Beispiel in der LTE-Variante des HTC One X oder im One S integrierte Qualcomm S4-Prozessor zurzeit einer der schnellsten und potentesten mobilen Chipsätze; was nicht heißt, dass es nicht noch besser geht – mit dem quasi Nachfolger S4 Pro zeigt Qualcomm auf der Computex, was alleine durch das zur-Seite-stellen eine besseren GPU (Grafikeinheit) möglich ist: Im Gegensatz zum normalen S4, der mit Adreno 225-Grafik rechnet, kommt im S4 Pro das neue Adreno 320-Kraftwerk zum Einsatz.

Ich finde, dass sich das gezeigte Spiel Reign of Amira (nein, es geht darin nicht um meine böse Zwillingsschwester … hoffe ich) auf dem S4 Pro-Tablet optisch nicht vor PC- und Konsolenkrachern wie Dragon Age verstecken muss. Angemerkt sei aber, dass das Game von Qualcomms In-House Gamestusio entwickelt wurde und so natürlich optimal an den Chipsatz angepasst werden konnte.

Der intern APQ8054 bezeichnete neue Qualcomm-Quad Core-Chipsatz läuft mit 1,5 bis 1,7 GHz kommt mit BT 4.0-Support, unterstützt die WLAN-Standards 802.11ac/a/b/g/n (2.4/5GHz), verzichtet aber auf ein integriertes Modem (hier werden Hersteller entweder auf einen Drittanbieter zurückgreifen müssen, oder den Chip ausschließlich in reinen WLAN-Modellen verbauen können).

Nicht so ganz sicher ist, ob und in welchem Ausmaß der neue S4 Pro auch in Android-Tablets verbaut werden wird – denn aktuell wird der Chipsatz eher als das Herz der kommenden Windows RT-Tablets gehandelt (Windows RT hieß vormals ARM und ist die speziell für Geräte mit ARM-Architektur angepasste Windows 8-Version).

netbooknews.com

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung