Snapdragon 835: Benchmark enthüllt neue Details zum High-End-Prozessor

Peter Hryciuk

Qualcomm hat den Snapdragon 835 vor wenigen Wochen offiziell vorgestellt, aber noch nicht alle Details zu den technischen Daten verraten. In einem ersten Benchmark werden nun spannende neue Informationen enthüllt.

Snapdragon 835: Benchmark enthüllt neue Details zum High-End-Prozessor
Bildquelle: Qualcomm (Screenshot).

Benchmark enthüllt neue Details zum Snapdragon 835

Mit dem Snapdragon 835 möchte Qualcomm an die Erfolge des Snapdragon 820 anknüpfen und 2017 wieder einen High-End-Prozessor anbieten, der in der absoluten Oberklasse mitspielt, eine höhere Leistung bietet und zudem eine gute Effizienz besitzt. Kürzlich hat das Unternehmen bestätigt, dass der Prozessor von Samsung im 10-nm-FinFET-Verfahren gefertigt wird, 27 Prozent mehr Leistung besitzt und 40 Prozent effizienter sein soll als der Vorgänger. Ein Benchmark enthüllt nun weitere Details.

Snapdragon 835 besitzt wieder acht Kerne

So handelt es sich beim Snapdragon 835 nun tatsächlich wieder um einen 8-Kern-Prozessor, Snapdragon 820 und 821 sind Quad-Core-Prozessoren, der mit einer neuen Adreno-540-GPU ausgestattet ist. Auf dem „Development Board“, einem Referenzgerät speziell zum Test und zur Demonstration neuer Prozessoren, arbeitet dieser Chip mit 2,2 GHz pro Kern, hat 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher zur Verfügung. Das 5,9-Zoll-Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf, es ist eine Hauptkamera mit 20 MP sowie eine Frontkamera mit 12 MP verbaut.

Snapdragon 835 GFXBench Benchmark_02

Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 Momente auf Technik-Präsentationen, die peinlicher kaum sein könnten.

Einige Benchmarkergebnisse des Snapdragon 835

Die Leistung des Snapdragon 835 soll deutlich über der des Snapdragon 821 liegen. Das bestätigen einige der Ergebnisse bei GFXBench auch, wenn wir unsere Ergebnisse vom OnePlus 3T heranziehen. Dort entfaltet der Snapdragon 821 seine volle Leistung und kommt beispielsweise auf 5.301 Frames bei 95 FPS im Test von GFXbench 4.0.13 T-Rex ES 2.0, während der Snapdragon 835 auf 6.453 Frames bei 115,2 FPS kommt. Die Adreno 540 besitzt also schon etwas mehr Leistung als die Adreno 530.

Snapdragon 835 GFXBench Benchmark_01

Die Benchmarkergebnisse müssen trotzdem mit Vorsicht genossen werden. Ein Referenzgerät ist nie für den normalen Gebrauch angepasst und kann demnach auch mehr Energie verbrauchen, wodurch eine höhere Leistung möglich wäre. Das Samsung Galaxy S8 könnte das erste Smartphone werden, das (zumindest in einigen Regionen) mit dem Snapdragon 835 ausgestattet wird. Doch auch Microsoft arbeitet an einem Smartphone mit diesem High-End-Prozessor.

Quelle: gfxbench via phonearena

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung