Zu schwach? Selbst das iPhone X ist stärker als die Android-Smartphones für 2019

Peter Hryciuk 7

Jedes Jahr wird ein neuer Smartphone-Prozessor vorgestellt, der durch mehr Leistung die Konkurrenz in den Schatten stellen soll. In diesem Jahr gibt es mit dem Snapdragon 855 zwar auch einen neuen Chip, der schafft es aber nicht einmal den Prozessor des aktuellen iPhone X zu übertrumpfen.

Zu schwach? Selbst das iPhone X ist stärker als die Android-Smartphones für 2019
Bildquelle: GIGA.

Snapdragon 855 zu schwach, um mit Apple mitzuhalten?

Qualcomm wird Ende des Jahres mit dem Snapdragon 855 beziehungsweise Snapdragon 8150, wie der Prozessor eigentlich heißen soll, einen neuen SoC vorstellen, der in vielen Android-Smartphones des Jahres 2019 verbaut sein wird. So wie jedes Jahr wird die Leistung des Prozessors im Vergleich zum Vorgänger steigen. Konkrete Zahlen hat Qualcomm zwar noch nicht verkündet, ein erster Benchmark hinterlässt aber einen gemischten Eindruck:

Demnach würde der Snapdragon 855 zumindest im Geekbench-4-Benchmark gerade so an die Leistung des Apple-A11-Prozessor im iPhone X heranreichen – beziehungsweise knapp darunter liegen. Doch auch der Unterschied zu Android-Smartphones mit Snapdragon-845-Prozessor wäre nicht so groß, wie man bisher erwartet hat.

Zum Vergleich: Folgende Ergebnisse haben einige der besten Android-Smartphones in diesem Jahr in unseren Benchmark-Tests erreicht:

  • OnePlus 6 mit Snapdragon 845: 2.428 Punkte (Single-Core) / 9.026 Punkte (Multi-Core)
  • Samsung Galaxy Note 9 mit Exynos 9810: 3.778 (Single-Core) / 9.053 Punkte (Multi-Core)
  • Samsung Galaxy S9 Plus mit Exynos 9810: 3.783 (Single-Core) / 9.007 Punkte (Multi-Core)
  • Huawei P20 Pro mit Kirin 970: 1.909 (Single-Core) / 6.587 Punkte (Multi-Core)

Ein 2019er Android-Smartphone mit Snapdragon 855 und 3.697 Punkten im Single-Core- und 10.469 Punkten im Multi-Core-Test würde also, rein von der Leistung, kaum die aktuelle Generation übertreffen. Der Kirin 980 soll auch nur den Snapdragon 845 leicht schlagen. Demnach wäre er etwa auf dem Level des Snapdragon 855 und damit ebenfalls kaum schneller als der aktuelle Apple-Prozessor.

Es handelt sich dabei wohlgemerkt um einen Leak und die Werte müssen nicht der finalen Version entsprechen. Diese können sowohl höher als auch niedriger ausfallen.

Unser aktuellster Benchmark-Vergleich zwischen den Android-Smartphones von Samsung und Huawei:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Benchmark-Vergleich: Samsung Galaxy Note 9 vs. S9 Plus und Huawei P20 Pro.

Android-Smartphone in 2019: Mehr Effizienz statt Leistung?

Die leichte Steigerung der Leistung könnte eventuell ein Hinweis darauf sein, dass Qualcomm mittlerweile ein Niveau erreicht hat, das hoch genug ist, sodass man sich nun eher auf andere Optimierungen konzentriert – beispielsweise die Effizienz. Die Prozessor-Hersteller versprechen zwar immer mehr Leistung und weniger Energieverbrauch, wirklich gespürt hat man die Verbesserung in dem Punkt aber nie so wirklich. Wird ein Smartphone, beispielsweise beim Spielen, belastet, steigt der Akkuverbrauch drastisch an. Es ist also noch viel Optimierungsbedarf vorhanden. Was sagt ihr zu der Leistung?

via gsmarena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung