Rockstar teasert Rückkehr bekannter Franchises an

Marvin Fuhrmann 6

Gibt es vielleicht doch schon bald eine Rückkehr von Red Dead Redemption? Zumindest lässt Rockstar Games solche Vermutungen zu. In einem Finanzmeeting hat das Unternehmen die Zukunft besprochen. Demnach wird im kommenden Fiskaljahr mit großen Einnahmen gerechnet.

Red Dead Redemption - My Name is John Marston.

Immer wieder finden sich im Internet Gerüchte zur Rückkehr Red Dead Redemptions. Kein Wunder, denn schließlich hat das Abenteuer rund um Westernheld John Marston zu seiner Zeit ziemlich viele Spieler begeistern können. Und nun hat Rockstar Games vielleicht den ersten eigenen Hinweis auf die Fortsetzung preisgegeben.

Red Dead Redemption ist auf Xbox One spielbar

Denn im Finanzmeeting des Unternehmens wurde das kommende Fiskaljahr besprochen. Laut eigenen Aussagen erwartet das Studio einen enormen Anstieg der Einnahmen für das Fiskaljahr 2018. Dieses läuft vom 1. April 2017 bis zum 31. März 2018. Kommt Rockstar Games in diesem Zeitpunkt mit Red Dead Redemption 2 um die Ecke?

Immerhin heißt es weiter aus dem Meeting, dass das Studio ein solides Line-Up an zukünftigen Spielen besitzt. Diese sollen sowohl aus neuen Marken, als auch aus altbekannten und beliebten Franchises bestehen. Aktuell wird von vielen spekuliert, dass Rockstar Games auf der gamescom die Katze aus dem Sack lässt und Red Dead Redemption 2 ankündigt. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald es etwas dazu gibt.

Quelle: Dualshockers

* gesponsorter Link