„Booyah!“: Samsung verhöhnt Apple-Produkte in Werbespots

Julien Bremer 38

Apples größter Konkurrent Samsung hat zwei neue Werbespots veröffentlicht, in dem Geräte beider Unternehmen miteinander verglichen werden. Selbst dem ein oder anderen Apple-Fan werden diese Spots zumindest einen Schmunzler entlocken.

„Booyah!“: Samsung verhöhnt Apple-Produkte in Werbespots

Im ersten Spot werden das iPhone 5s und das Samsung Galaxy Note 3 miteinander verglichen. Auf den Geräten laufen Ausschnitte vom Basketball-Star Lebron James und eine Stimme aus dem Off geht dabei in erster Linie auf die Displays ein. Während das Samsung Note 3 ein 5,7 Zoll großes Display hat, ist das Display das iPhones 4 Zoll groß:

„Wait a second, shouldn’t we enjoy this high-definition jam on a screen that’s actually high definition? 5.7 inches of HD? Booyah! Or 4.0 inches of non-HD? LeBron’s literally running away from this phone.“

Der zweite Spot ist eine Parodie auf Apples eigene Werbung, in der das dünne iPad Air mit einem Bleistift verglichen wird. Wie beim iPad-Spot wird zunächst ein Bleistift in der Totalen gezeigt. Hinter dem Stift verbirgt sich, wie im original ein iPad Air. Dahinter wiederum befindet sich das noch dünnere Samsung Tablet Pro 10.1. Dieses ist in der Tat mit 7,3mm etwas dünner als Apples dünnstes iPad (7,5mm). Auch beim Display werden Samsungs Vorteile in den Vordergrund gestellt. Das Tablet Pro hat mit 1600 x 2560 Pixeln gegenüber dem iPad Air mit 1536 x 2048 Pixeln eine höhere Auflösung.

„Wait a second, what’s hiding behind that pencil? Ah, an iPad Air! Almost didn’t see it there. And what’s this, hiding behind the iPad? Ah, the even thinner Galaxy Tab Pro 10.1.“

Auch in der Vergangenheit hat sich Samsung immer wieder gern den Vergleich mit Apples Produkten herangezogen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung