Samsung Galaxy S6 Duos: Foto des Dual SIM-Modells aufgetaucht

Oliver Janko 16

Das Samsung Galaxy S6 Duos ist erstmals auf einem Foto aufgetaucht: Ein italienischer Tech-Journalist hat ein Bild der Galaxy S6-Variante auf Twitter geteilt. Details zur Preisgestaltung und Verfügbarkeit sind ebenso schon im Umlauf, bestätigt ist allerdings noch nichts.

Recht viel gibt es auf dem veröffentlichten Foto zwar nicht zu sehen, die Anzeichen, dass Samsung tatsächlich eine Dual-SIM-Variante seines aktuellen Flagschiffs auf den Markt werfen wird, verdichten sich damit allerdings. Das Bild zeigt das Galaxy S6 Duos von der Seite. Zu erkennen ist das Tray für die SIM-Karten sowie der entsprechende Einschub. Interessant wäre hier auch eine Doppelfunktion, ähnlich wie beim Mate 7 von Huawei: Der zweite Slot könnte optional auch mit einer microSD-Karte verwendet werden, wodurch wohl auch einige kritische Stimmen zur fehlenden Speichererweiterung beim Galaxy S6 verstummen würden.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Zu dieser Funktion gibt es aber ebenso wenig bestätigte Informationen wie zur technischen Ausstattung. Auszugehen ist allerdings von den Spezifikationen des Galaxy S6: Ein Exynos 7420-Prozessor erscheint ebenso logisch wie 3 GB RAM und die 16 MP-Kamera des Flaggschiff-Modells. Auch hinsichtlich des Displays wird sich beim Galaxy S6 Duos wohl nichts ändern, zum Einsatz wird das 5,1 Zoll in der Diagonale messende WQHD-Panel kommen.

Bereits vor über eine Woche tauchte das S6 Duos übrigens bei einem russischen Onlinehändler auf, allerdings lediglich in der 64 GB-Version und mit einer etwas abstrakten Preisgestaltung; rund 840 Euro soll das S6 Duos demnach kosten. Zu diesem Punkt gibt es auch weiterhin keine Neuigkeiten zu vermelden: Ein bestätigter Preis für Deutschland ist noch ebenso nicht verfügbar wie ein möglicher Termin für die Markteinführung. Außer dem Galaxy S6 Duos soll übrigens auch eine Outdoor-Variante – ein Galaxy S6 Active – des Samsung-Flaggschiffs in der Mache sein.

Quelle: Antonio Monaco@Twitter, via HDBlog

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung