Sammobile lässt über Twitter verlauten, dass sich das Android 4.2.2 Update für das Samsung Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 verzögert.

Als Gerüchte-Lieferant muss man Sammobile ernst nehmen – der Tech-Blog hat einen sehr guten Schnitt, was den Wahrheitsgehalt der in die Welt gesetzten Vermutungen angeht. Sind die Informationen korrekt, die per Tweet in die Tech-Welt abgesetzt wurden, wird sich das Android 4.2.2 Update für das Samsung Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 verzögern.

Der Grund dafür sei TouchWiz, Samsungs User Interface, das mittlerweile eigentlich Nature UX heißt. Das dürfte bedeuten, dass Samsung mit den entsprechenden Anpassungen nicht so schnell vorankommt, wie eigentlich geplant. Besitzer eines S3 oder Note 2 sollten sich schon mal darauf einstellen, dass sie sich noch einen Moment gedulden müssen.

Quelle: unwiredview.com