Angriff auf Echo und HomePod: In einem Detail übertrifft Samsungs Smart-Lautsprecher die Konkurrenz

Thomas Konrad 1

Samsung arbeitet an einem smarten Lautsprecher – das ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Über seine Funktionen war bisher aber so gut wie nichts bekannt. Ein neuer Bericht ändert das.

Angriff auf Echo und HomePod: In einem Detail übertrifft Samsungs Smart-Lautsprecher die Konkurrenz
Bildquelle: GIGA.

Samsungs Bixby-Lautsprecher: Mit Display gegen HomePod, Alexa und Co.

Samsungs Bixby-Lautsprecher soll angeblich mit einem Display ausgestattet sein. Das will das Portal Sammobile von einer nicht genannten Quelle erfahren haben. Damit könnte sich das Gerät von der Konkurrenz abheben: Sonos (ab Juli auch mit Siri), Apples HomePod, Google Home und die meisten Amazon-Echo-Produkte verzichten auf einen richtigen Bildschirm. Das Display soll zumindest eine Handvoll Gesten erlauben, zum Beispiel zum Zoomen oder Scrollen.

Der Bixby-Lautsprecher mit Codenamen „Lux“ – auch das vielleicht ein Hinweis auf das Display – soll unter anderem mit Spotify zusammenarbeiten und übernimmt die Optionen zur Musikwiedergabe offenbar von Google Home: Musik könne man auf mehreren Bixby-Lautsprechern in mehreren Räumen gleichzeitig abspielen, die Lautstärke individuell oder allgemein anpassen. In welche Richtung ein Lautsprecher Klang abgeben soll, werde man angeblich auch einstellen können. In einem speziellen Modus soll das Gerät die Justierung sogar selbst übernehmen. Das erinnert an Apples HomePod, der den Klang automatisch seiner Umgebung anpassen kann.

Bixby gibt es auch im Galaxy S9 – wir zeigen Tricks zur Nutzung des Smartphones:

Samsung Galaxy S9 Tricks.

Digitaler Assistent Bixby: Lautsprecher lernt vom Smartphone

Samsungs Assistent Bixby soll auf dem Lautsprecher genauso funktionieren wie auf Smartphones: Mit „Hi Bixby“ aktiviert man den Assistenten und kann Befehle erteilen. Auf Wunsch soll der Lautsprecher nur auf die eigene Stimme hören können. Anrufe sollen ebenfalls möglich sein – auch das gehört inzwischen zum Standard-Repertoire smarter Lautsprecher.

Wann Samsung das Gerät vorstellen wird, ist noch immer unklar. Immerhin scheint es so, als könne man tatsächlich mit dem Bixby-Lautsprecher rechnen – im Sommer des vergangenen Jahres sah das noch ganz anders aus. Im Februar dieses Jahres gab Samsung dann jedoch offiziell bekannt, dass man an einem intelligenten Lautsprecher arbeite – und zwar nicht als erschwingliches Massenmodell, sondern für das Premiumsegment. Ein direkter Angriff auf Sonos und Apple?

Seid ihr an Samsungs Bixby-Lautsprecher interessiert?

Quelle: Sammobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung