Apple vs. Samsung: Firmenchefs treffen sich erneut für Schlichtungsgespräch

Frank Ritter 7

Es wird doch nicht etwa Vernunft einkehren im Streit zwischen Apple und Samsung? Beinahe wäre man geneigt, daran zu glauben, denn aktuell reden die verfeindeten Konzerne wieder miteinander. Die Firmenanwälte loten zurzeit eine Einigung im Patrentstreit aus, in Kürze soll es sogar ein Treffen zwischen Apple-CEO Tim Cook und Samsung Electronics-Chef Oh-Hyun Kwon geben.

Apple vs. Samsung: Firmenchefs treffen sich erneut für Schlichtungsgespräch

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, haben die Gespräche zwischen Apple und Samsung am Montag dieser Woche, dem 6. Januar begonnen. Zunächst seien es nur Anwälte der Konzerne gewesen, die sich zu Gesprächen getroffen hätten, am oder vor dem 19. Februar soll es jedoch ein Aufeinandertreffen der beiden Chefs Tim Cook und Oh-Hyun Kwon geben. Ziel: ein Ende des Patentstreits, oder -im juristischen Jargon, um Möglichkeiten der Beilegung zu diskutieren. Seit etwa 2011 bezichtigt Apple Samsung und andere Gerätehersteller, die eigenen Smartphones und Tablets zu kopieren und führt Prozesse in aller Welt.

Apple erreichte mit den Prozessen unter anderem vorübergehende Verkaufsverbote für Samsung-Geräte und erhielt in einem weltweit beachteten Prozessausgang gar, dass eine Entschädigung in Höhe von rund einer Milliarde Dollar von Samsung gezahlt werden sollte. Diese Summe wurde allerdings aufgrund von fehlerhaften Angaben Apples später deutlich reduziert. Sollten Samsung und Apple sich nicht einigen können, wird es im März einen neuen Prozess in den USA geben.

Zwar gab es seit dem Beginn der Patent-Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung bereits ein Aufeinandertreffen der Firmenbosse, dieses war aber von einem Richter angeordnet worden und verlief ergebnislos. Wir werten es zumindest als ein gutes Zeichen, dass die Konzerne nun von sich aus miteinander reden.

Der Patentstreit zwischen Apple und Samsung hat, zumindest aus unserer Sicht, am Ruf beider Unternehmen und der Technologiebranche im Allgemeinen gekratzt. Eine Einigung, so wie sie Apple auch schon mit HTC erzielt hat, wäre also im Interesse aller Beteiligten. Allerdings müssen beide Seiten einen großen Schritt aufeinander zugehen. Angesichts der in den letzten Jahren zunehmend verhärteten Fronten sind wir zum jetzigen Zeitpunkt zwar skeptisch – aber Wunder soll es ja immer wieder geben. Tim Cook gilt schließlich als besonnenerer CEO als sein Vorgänger Steve Jobs und war ursprünglich sogar dagegen, Samsung zu verklagen.

Quelle: Reuters [via MobileSyrup]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung