Galaxy A-Serie kommt mit LTE-Funktionalität (Gerücht)

Martin Malischek 5

Die Galaxy A-Serie beschreibt die kommenden Low-Budget-Ableger von Samsungs Galaxy Alpha. Gerüchten zufolge sind diese, trotz ihrer niedrigen technischen Ausstattung, mit LTE-Funktionalität bestückt.

Galaxy A-Serie kommt mit LTE-Funktionalität (Gerücht)
Bildquelle: the logo of the brand Samsung | shutterstock.

Mit den Galaxy-Smartphones dessen Modellnamen ein „A“ enthalten, präsentiert der südkoreanische Hersteller Samsung weitere Metall-Smartphones. Wie aus geleakten Bildern bekannt wurde, ist das kommende Galaxy A5 nur mit einem Metall-Rahmen ausgestattet, die sonst benutzten Materialien sollen sich jedoch ähnlich wertig anfassen, wie die des Galaxy S5 oder Note 4.

Mit dem Galaxy A5 sollen in diesem Quartal noch zwei weitere „A“-Smartphones veröffentlicht werden. Laut aktuellen Informationen ist das Galaxy A3 am schlechtesten unter den dreien ausgestattet, das Galaxy A7 am besten und das oben genannten A5 siedelt sich im Mittelfeld dieser Samsung-Smartphones an.

Galaxy A-Serie: Existenz „bestätigt, A7 nur in wenigen Ländern

Während das Galaxy A7 nur in wenigen Ländern veröffentlicht werden soll, weil es dem Galaxy Alpha sehr nahe kommt, jedoch günstiger ist, sollen die anderen beiden Geräte größtenteils international angeboten werden. Die Existenz der „A“-Smartphones wurde bereits durch mehrere Datenbankeinträge sowie UA-Profile „bestätigt“.

Neben diesen Informationen wurde nun bekannt, dass die drei Smartphone allesamt LTE-Funktionaliät spendiert bekommen. Die Preise sollen sich, je nach Modell, von 275 Euro (350 US-Dollar) bis zu knapp 400 Euro (500 US-Dollar) bewegen.

Quelle: SamMobile, via Android Community

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung