Galaxy A6 (Plus): Samsungs neue Mittelklasse auf ersten Bildern zu sehen

Kaan Gürayer

Samsung erweitert seine Mittelklasse: Vom Galaxy A6 und Galaxy A6 (Plus) sind jetzt erste Pressebilder aufgetaucht, die die Smartphones von allen Seiten zeigen. Optisch setzt der südkoreanische Hersteller auf einen interessanten Designmix der Galaxy-S- und Galaxy-J-Serie und verbaut unter anderem ein Unibody-Metallgehäuse sowie ein Display im trendigen 18:9-Format. 

Galaxy A6 (Plus): Samsungs neue Mittelklasse auf ersten Bildern zu sehen
Bildquelle: mgsm.pl.

Mit dem Galaxy A6 und Galaxy A6 (Plus) zieht Samsung eine neue Linie in sein Mittelklasse-Portfolio. Die bislang noch unangekündigten Smartphones siedeln sich unter der im Dezember 2017 vorgestellten Galaxy-A8-2018-Serie an. Nachdem uns vergangene Woche bereits Renderbilder einen ersten Ausblick auf die neuen Mittelklasse-Smartphones gewährt haben, verrät ein voreiliger polnischer Onlinehändler nun weitere Details des Galaxy A6 und Galaxy A6 (Plus).

Samsung Galaxy A6 (Plus): Designmix aus Einsteiger- und Oberklasse

Rein äußerlich hat sich Samsung für einen Mix aus der günstigen Galaxy-J-Serie und seinen teureren High-End-Smartphones entschieden. Aus der Oberklasse erben das Galaxy A6 und Galaxy A6 Plus etwa das in die Länge gezogene 18:9-Display, während die Antennenstreifen auf der Rückseite eher an Samsungs Einsteiger-Smartphones der Galaxy-J-Reihe erinnern. Ein Unibody-Gehäuse aus Metall verspricht zumindest auf dem Papier eine hochwertige Verarbeitung. In den Farben Schwarz, Blau und Gold werden das Galaxy A6 und Galaxy A6 (Plus) erhältlich sein.

Unter der Haube kommt in beiden Galaxy-A6-Modellen ein Exynos 7870 zum Einsatz, der acht Kerne und eine maximale Taktrate von 1,6 GHz besitzt. Während das Galaxy A6 auf 3 GB RAM und 32 GB Speicher kommt, bietet das größere Plus-Modell 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB Speicher. Eine Erweiterungsmöglichkeit via microSD-Slot ist bei beiden Geräten gegeben.

Ab Version 6.0 können microSD-Karten in Android als interner Speicher verwendet werden. Wie das genau funktioniert, seht ihr hier:

microSD-Speicherkarte als internen Speicher nutzen: So klappts ab Android 6.0 (Video-Tutorial).

Samsung Galaxy A6 (Plus) mit 5,6- und 6-Zoll-Display

Das Display im Galaxy A6 misst 5,6 Zoll in der Diagonale, das im Galaxy A6 (Plus) kommt auf 6 Zoll. Bei beiden setzt Samsung auf eine FHD+-Auflösung in Höhe von 2.220 x 1.080 Pixeln sowie auf die Super-AMOLED-Technik, die leuchtende Farben und ausgezeichnete Schwarzwerte verspricht. Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo zum Einsatz.

Weitere Ausstattungsmerkmale, etwa zur Auflösung der Dual-Kamera oder zur Akkulaufzeit, sind auf den Produktseiten des polnischen Onlinehändlers nicht zu entnehmen. Bis zur Ankündigung seitens Samsung herrscht außerdem Unklarheit über Preis und Marktstart des Galaxy A6 und Galaxy A6 (Plus).

Quelle: mgsm.pl, (2), via WinFuture

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung