Galaxy C10 im Rendervideo: Samsungs erstes Dual-Kamera-Smartphone setzt eigene Akzente

Kaan Gürayer

Als Technikvorreiter mag es überraschen, doch Samsung hat bislang kein Smartphone mit Dual-Kamera im Angebot. Mit dem Galaxy C10 soll diese Scharte nun aber ausgewetzt werden. Ein Rendervideo zeigt jetzt das neue Smartphone, das sich gekonnt von Samsungs bisheriger Designlinie absetzt. 

Samsung Galaxy C10 im Rendervideo .

Nach Huawei, LG und Apple wird bald auch Samsung auf den Dual-Kamera-Zug aufspringen und mit dem Galaxy C10 ein Smartphone lancieren, das mit zwei Kameralinsen auf Käuferfang geht.

Bereits vom Galaxy S8 gab es Prototypen mit Dual-Kamera, die es bekanntermaßen aber nicht in Serienproduktion geschafft haben. Was der südkoreanische Konzern bei seinem Flaggschiff versäumt hat, wird Samsung nun aber im Galaxy C10 nachholen und im Mittelklasse-Smartphone ein Kameramodul mit zwei Linsen einbauen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Nachdem vor knapp zwei Wochen bereits erste Renderbilder des Galaxy C10 die Runde machten, ermöglicht ein eigenes angefertigtes Rendervideo nun einen noch detaillierten Ausblick auf das kommende Dual-Kamera-Smartphone.

Samsung Galaxy C10: Gefällige Rückseite

samsung-galaxy-c10-renderbild-rueckseite

Vor allem die Rückseite weiß hier zu gefallen, hebt sie sich mit ihren drei Antennenstreifen oben und unten sowie den vertikal angeordneten Kameralinsen doch auf erfrischende Weise von Samsungs bisheriger Designlinie ab. Man möchte beim Anblick des Galaxy C10 fast schon an das OnePlus 3 denken, zumal die matt-schwarze Lackierung ein wenig an die limitierte „Midnight Black“-Edition des Flaggschiff-Killers erinnert.

samsung-galaxy-c10-renderbild-front

 

Auf technischer Seite erwarten den Käufern des 5,5-Zoll-Smartphones letzten Gerüchten zufolge ein Snapdragon-660-Prozessor der oberen Mittelklasse sowie 6 GB Arbeitsspeicher. Ein dedizierter Bixby-Button zum Start von Samsungs gleichnamigen virtuellen Assistenten soll an der Seite des angeblich nur 7,68 mm dünnen Gehäuses zu finden sein. Ein USB-Typ-C-Anschluss sowie 3,5-mm-Klinkenbuchse ist laut Rendervideo beim Galaxy C10 ebenfalls an Bord.

Samsung Galaxy S8: Der Test.

Unklar ist derweil, wann Samsung das Galaxy C10 offiziell vorstellen und in welchen Märkten das Mittelklasse-Smartphone überhaupt angeboten wird. Angesichts der sich mehrenden Leaks dürfte die Präsentation aber nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Quelle: Pricebaba, via SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung