Galaxy J3 (2017) geleakt: Samsungs neue Einsteigerklasse mit Snapdragon 430 und 2 GB RAM

Rafael Thiel 3

Ein neues Jahr steht bevor und damit einhergehend natürlich auch neue Smartphones. Das gilt auch für zahlreiche im Windschatten der großen Flaggschiffe fahrenden Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones. So etwa das Galaxy J3 (2017) von Samsung, das sich auf einem ersten Bild zeigt.

Galaxy J3 (2017) geleakt: Samsungs neue Einsteigerklasse mit Snapdragon 430 und 2 GB RAM

Der Ursprung des Datenlecks ist mal wieder Evan Blass, besser bekannt als @evleaks. Dieser veröffentlichte das Renderbild auf Twitter. Darauf ist ein Smartphone zu sehen, das auch ohne Logo sofort als eines von Samsung zu erkennen gewesen wäre. Das Design darf wohl mittlerweile als ikonisch bezeichnet werden.


Zu den technischen Daten gibt es ebenfalls bereits erste Details: Ein Eintrag bei Geekbench stattet das Galaxy J3 (2017) mit einem 5 Zoll in der Diagonale messenden Display aus. Zudem soll angeblich ein Snapdragon 430 mit einer Taktrate von 1,4 GHz an Bord sein. Die weiteren Spezifikationen umfassen 2 GB RAM und einen 2.600 mAh großen Akku. Da von einem zeitnahen Release ausgegangen wird, dürfte Android 7.0 Nougat kein Thema sein. Als Software wird mutmaßlich einmal mehr Android 6.0 Marshmallow herhalten dürfen.

Quelle: @evleaks via SamMobile

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung