Galaxy Note 7: So sieht die neue TouchWiz-Oberfläche aus [Video]

Peter Hryciuk 1

Samsung wird mit dem kommenden Galaxy Note 7 wohl auch eine überarbeitete TouchWiz-Oberfläche einführen, die aktuell als Beta für das Galaxy Note 5 getestet wird. In einem Video wird die geleakte ROM mit den Überarbeitungen am Design und den neuen Apps demonstriert.

Touchwiz UX BETA (Note 7).

Samsung Galaxy Note 7 bekommt neue TouchWiz-Oberfläche

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass das kommende Galaxy Note 7 wohl mit einer neuen Benutzeroberfläche ausgestattet sein wird, die den internen Codenamen „Grace UX“ trägt. Genau unter dieser Bezeichnung ist bei XDA nicht nur die extrahierte ROM aufgetaucht, sondern auch einige der Apps, die bereits funktionieren. HDblog aus Italien hat sich die Mühe gemacht und die geleakte ROM auf einem Galaxy Note 5 installiert, um im obigen Video zu zeigen, wie die neue Oberfläche des kommenden Galaxy Note 7 aussehen könnte. Da es sich hierbei nicht um die finale Version handelt, kann es noch kleinere Änderungen am Design und Funktionsumfang geben.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Überall Blur-Effekte

note 5 touchwiz grace ux

Die neue TouchWiz-Oberfläche von Samsung wirkt auf den ersten Blick sehr ansprechend. Die Farben wirken nicht zu aufdringlich und die Gestaltung der Elemente sehr sauber. Doch es fällt direkt auf, dass das Unternehmen sehr dem den Blur-Effekt zugetan ist. Dieser leicht verschwommene Hintergrund soll die im Fokus stehende Funktion unterstreichen – kennt man auch von Apples iOS. Wirkt fast schon zu viel, wobei man aber klar sagen muss, dass die Oberfläche wirklich sehr flüssig läuft. Gezeigt werden auch einige Apps und Funktionen mit dem S Pen.

Vorbereitungen für druckempfindliche Displays?

Interessant ist auch die Demonstration einer 3D-Touch-Funktion, bei der mit dem S Pen über eine App gestrichen wird und sich wie bei iOS zusätzliche Eigenschaften zeigen. Das Feature ist noch nicht final integriert, könnte aber ein Hinweis auf eine ähnliche Funktion sein, wie es Apple in seinen neuen iPhones umsetzt. Alternativ könnte diese Funktion natürlich mit dem Hover-Effekt genutzt werden, wenn man den Stylus über dem App-Symbol hält und sich so die Optionen zeigen. In Android N wurde eine einstmals vorhandene 3D-Touch-Funktion übrigens wieder entfernt.

 

Quelle: hdblog via mobiflip, XDA

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen* Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Video: Samsung Galaxy Note 5 im Hands-On

Samsung Galaxy Note 5 im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung