Galaxy Note 9 mit Bixby 2.0 bestätigt: Das will Samsung besser machen

Johann Philipp

Samsungs nächstes Flaggschiff-Smartphone wird das Galaxy Note 9. Die Neuauflage des Phablets soll auch Bixby 2.0 integrieren. Der Sprachassistent soll sich dabei in wesentlichen Punkten vom Vorgänger unterscheiden.

Galaxy Note 9 mit Bixby 2.0 bestätigt: Das will Samsung besser machen
Bildquelle: GIGA.

Bixby 2.0 im Galaxy Note 9: Schnelle Reaktion und besseres Verständnis

Bixby ist der Sprachassistent, den Samsung in seine Smartphones integriert. Im Vergleich zur Konkurrenz von Google und Apple sorgt das Feature aber für mehr Gelächter als Nutzen. Die Funktionen sind beschränkt, der eigene Knopf an den Galaxy-Geräten nervt und in Deutsch ist er immer noch nicht verfügbar. Im Galaxy Note 9 will Samsung endlich alles besser machen.

Gray G. Lee, Chef der Entwicklungsabteilung für künstliche Intelligenz bei Samsung verriet der südkoreanischen Tageszeitung The Korea Herald, dass Bixby 2.0 deutlich schneller auf Anfragen reagieren wird, sich von Umgebungsgeräuschen weniger beeinflussen lässt und vor allem natürliche Sprache besser beherrschen wird.

Kommt Bixby endlich auch auf Deutsch? Genaue Angaben dazu gibt der KI-Chef noch nicht. Wenn die Entwickler aber einen Fokus auf die verbesserte Aussprache legen, bleibt zu hoffen, dass damit auch neue Sprachen hinzukommen.

Wie sich der Vorgänger, das Galaxy Note 8 gegen den aktuellen Spitzreiter Galaxy S9 schlägt, seht ihr in unserem Vergleich:

Samsung Galaxy S9 (Plus) vs. Samsung Galaxy Note 8.

Bixby 2.0: Samsung vergrößert KI-Abteilung

Damit sich Samsung voll auf die Verbesserung von Bixby konzentrieren kann, wird das Unternehmen in den Ausbau der KI-Abteilung investieren. Es sollen weltweit neue Forschungszentren entstehen und die Zahl der Angestellten deutlich erhöht werden. Damit soll Bixby so schnell und umfangreich wie möglich verbessert werden.

Ki-Chef Lee erklärt auch das Ziel der Entwicklung auf fünf Ebenen: Bixby soll benutzerorientiert, lernend, immer erreichbar, hilfreich und sicher sein. Samsung hat einiges aufzuholen, damit ihr Sprachassistent mithalten kann. Vor allem die fehlende Sprachunterstützung macht Bixby bei uns bisher zu einem kaum beachteten Feature. Das könnte sich ändern, wenn die zweite Version im Samsung Galaxy Note 9 erscheint, das bereits im Juli vorgestellt werden soll.

Quelle: phonearea

* gesponsorter Link