Galaxy S8: Samsungs Siri-Konkurrent hört wohl auf „Bixby“

Kaan Gürayer 17

In Südkorea hat sich Samsung den ungewöhnlichen Markennamen „Bixby“ gesichert und dabei Sprachassistenzsysteme als möglichen Einsatzzweck erwähnt. Muss sich Apples Siri bald auf neue Konkurrenz einstellen? 

Galaxy S8: Samsungs Siri-Konkurrent hört wohl auf „Bixby“

Anfang Oktober wurde bekannt, dass Samsung Viv übernommen hat. Hinter dem Startup stehen die ursprünglichen Väter von Siri. Das gleichnamige Unternehmen wurde von Apple im Jahr 2010 geschluckt, im Folgejahr erblickte dann Siri als Haupt-Feature des iPhone 4s das Licht der Welt.

Dag Kittlaus und Adam Cheyer, die Erfinder von Siri, waren mit der Weiterentwicklung ihres Projekts bei Apple aber nicht zufrieden und gründeten daher mit Viv ein neues Unternehmen, das ebenfalls ein Sprachassistenzsystem hervorbrachte und vor allem die Interaktion mit Drittanbieter-Apps vereinfachen sollte.

Auch interessant: Samsung Galaxy S7 im Test

Im Gegensatz zu Apple, das den Namen „Siri“ einfach eins zu eins übernahm, könnte Samsung die Bezeichnung aber ändern. Im Heimatland Südkorea hat sich der Konzern den Markennamen „Bixby“ sichern lassen und verweist im entsprechenden Antrag eindeutig auf Sprachassistenzsysteme als möglichen Einsatzzweck.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Apple iFlex-Handy: Dieses iPhone macht vieles besser als Samsung und Co.

Samsung Galaxy S8 mit neuem Sprachassistenten?

In der Gerüchteküche kursiert seit geraumer Zeit die Meldung, dass Samsung mit dem Galaxy S8 einen brandneuen Sprachassistenten vorstellen möchte, der insbesondere mit Apples Siri und dem Google Assistant konkurrieren soll. Mit der Übernahme von Viv hat sich der südkoreanische Hersteller bereits die zugrundeliegende Technik einverleibt – und sich womöglich jetzt mit „Bixby“ auch einen eingängigen Namen gesichert.

Quelle: engdtj.kipris, via SamMobile
Hinweis: Das Artikelbild zeigt ein Galaxy S7. 

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung