Galaxy TabPro S2: Samsung arbeitet an neuem Windows-10-Tablet

Peter Hryciuk 2

Samsung gibt den Markt mit Windows-10-Tablets zum Glück nicht wieder auf und möchte mit dem Galaxy TabPro S2 in Kürze wohl ein neues Modell vorstellen. Dieses soll es laut aktuellen Informationen direkt in vier Konfigurationen geben.

Samsung Galaxy TabPro S2 kommt mit Windows 10

Wir waren schon etwas überrascht, als Samsung das Galaxy TabPro S im letzten Jahr offiziell vorgestellt hat, nachdem man einige Jahre keine Tablets mit Windows-Betriebssystem angeboten hatte. Vorbild war das Surface Pro 4 von Microsoft, welches sich durch das 2-in-1-Konzept und der hohen Leistung gut verkauft. Samsung ist beim Galaxy Tab S einen etwas anderen Weg gegangen und hat ein sehr dünnes und leichtes Windows-10-Tablet gebaut, welches aber immerhin mit einem Tastatur-Cover ausgeliefert wird. Damit kann es bei Bedarf in ein Ultrabook verwandelt werden. Dieses war wohl kein Misserfolg, denn nun kündigt sich mit dem Galaxy TabPro S2 die zweite Generation an.

Samsung bleibt also bei der Bezeichnung mit dem Zusatz „Galaxy“, welcher vorher immer nur für Tablets und Smartphones mit Android-Betriebssystem genutzt wurde. Das 2-in-1-Konzept dürfte ebenfalls erhalten bleiben, weitere Details zur Ausstattung sind aber nicht bekannt. Laut SamMobile soll es wieder vier Versionen mit den Modellbezeichnungen SM-W728, SM-W727, SM-W723 und SM-W720 geben. Wie schon bei der ersten Generation könnten sich diese im Speicher, dem LTE-Modul und der Windows-Version unterscheiden. Es müssen demnach nicht unbedingt mehr Konfigurationen angeboten werden.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Krasse Fails: 8 Dinge, die Samsung heute so richtig peinlich sind

Samsung Galaxy TabPro S mit Verbesserungspotenzial

Die erste Generation des Galaxy TabPro S bietet genug Verbesserungspotenzial. So hat Samsung beispielsweise auf die Möglichkeit zur Erweiterung des internen Speichers verzichtet. Das ist bei einem Android-Tablet schon nicht gut, bei einem Windows-10-Gerät aber fast schon inakzeptabel. Es gibt zudem nur einen USB-Typ-C-Anschluss und auch keinen Digitizer und Stylus. Wenn das Galaxy TabPro S2 mit dem kommenden Surface Pro 5 mithalten möchte, wäre eine bessere Ausstattung wünschenswert.

Quelle: SamMobile

 Samsung Galaxy TabPro S bei Amazon Surface Pro 4 bei Amazon

Video: Samsung Galaxy TabPro S Produktvideo

Samsung Galaxy TabPro S Produktvideo.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung