Nach Apple: Auch Samsung soll den 3,5-mm-Klinkenanschluss zu Grabe tragen

Kaan Gürayer 8

Nachdem Apple den 3,5-mm-Klinkenanschluss beim neuen iPhone 7 gestrichen hat, könnte Samsung Medienberichten zufolge bald nachziehen – und nicht einmal einen Standard wie USB Typ C verwenden, sondern einen proprietären Anschluss. 

Nach Apple: Auch Samsung soll den 3,5-mm-Klinkenanschluss zu Grabe tragen

Seit Jahren haftet Samsung das Image des dreisten Apple-Kopierers an. Ob die wenig schmeichelhafte Beschreibung im Kern zutreffend ist, sei mal dahingestellt. Sollten sich die Informationen von Digital Music News als korrekt herausstellen, dürfte Samsung aber einmal mehr als schamloser Nachmacher abgestempelt werden.

Wie das Onlinemagazin unter Berufung auf Zuliefererkreise aus Samsungs Heimatland Südkorea berichtet, arbeitet der Branchenprimus womöglich an einem eigenen Kopfhöreranschluss, um Apples jüngsten Schwenk auf den hauseigenen Lightning-Port zu kontern. Dabei soll Samsung interessanterweise nicht auf USB Typ C setzen, sondern offenbar einen eigenen proprietären Anschluss entwickeln.

Geringe Lizenzierungskosten

Um eine weitgehende Verbreitung des Steckers zu gewährleisten, möchten die Südkoreaner die Lizenzierungskosten so gering wie möglich halten, um auch andere Android-Hersteller mit ins Boot zu holen. Unter Umständen könnte Samsung sogar gänzlich auf Tantiemen verzichten. Mit der schieren Masse an Android-Herstellern im Rücken hofft Samsung, so die Gerüchte, Kopfhörer-Hersteller dazu zu bewegen, den eigenen Anschluss gegenüber Apples Lightning zu bevorzugen und somit im Umkehrschluss die Auswahlmöglichkeiten von iPhone-Nutzern einzuschränken.

Aktuell halten sich die Informanten von Digital Music News mit weitergehenden noch Details bedeckt, weshalb es schwer abzuschätzen ist, wie weit die Entwicklung von Samsungs eigenem Audio-Port schon fortgeschritten ist. Unklar ist darüber hinaus, wie ernst es dem Hersteller mit diesem Vorhaben ist. Dass sich ein Projekt in der Entwicklungsphase befindet, muss nicht zwingend bedeuten, dass es am Ende auch auf den Markt kommt. Insofern bleibt abzuwarten, ob Samsung in Zukunft tatsächlich den 3,5-mm-Klinkenstecker abschafft und statt auf USB Typ C auf eine eigene Lösung setzt.

Quelle: Digital Music News 

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Sony Xperia XZ vs. Samsung Galaxy S7: Vergleich der Flaggschiffe.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link