Samsung: 60 eigene neue Ladengeschäfte in Europa

Andreas Floemer 7

Samsung will’s in Europa wissen. Nachdem der Elektronikriese in Deutschland bereits einen eigenen Flagship-Store in der Frankfurter Zeilgalerie eröffnet und in diversen Elektronik-Ketten Shop-in-Shop-Lösungen positioniert hat, sollen nun über ganz Europa verteilt 60 Samsung-Concept-Stores entstehen – auch in Deutschland wird es eine Handvoll geben.

Samsung: 60 eigene neue Ladengeschäfte in Europa

Während Mitbewerber Apple innerhalb der letzten Jahre portionsweise seine eigenen Stores in vielen europäischen Städten eröffnete, um seinen Kunden ein einmaliges Shopping-Erlebnis zu bieten, klotzt Samsung nun, anstatt nur zu kleckern. Der südkoreanische Elektronik-Konzern hat am heutigen Mittwoch angekündigt, über 60(!) Carphone-Warehouse-Filialen – in Deutschland als Phone House bekannt – übernommen zu haben und diese in Concept-Stores umzubauen. Außer in den Niederlanden, Spanien, Portugal und Schweden sollen entsprechende Shops in Irland, Großbritannien und auch Deutschland innerhalb der nächsten drei Monate aus dem Boden gestampft werden.

Wie aus der Pressemitteilung hervorgeht, sollen diese Läden in einem edlen „Look-and-Feel“ eingerichtet sein und mobile Produkte aus dem kompletten Sortiment – von Smartphones, Tablets über Notebooks bis hin zu Wearables – im Angebot haben. Da die Shops in Kooperation mit Carphone Warehouse, einem „bevorzugtem Partner“ Samsungs in Europa, betrieben werden, sollen außer dem Verkauf von Produkten auch diverse Dienste des Kooperationspartners Bestandteil des Shop-Konzepts sein. Hier werden beispielsweise Kaufberatungs-Tools sowie Interaktions-Plattformen, basierend auf Samsung-Hardware, genannt.

Über die Summe, die im Zuge dieses Deals geflossen ist, wird keine Angabe gemacht, allerdings ist davon auszugehen, dass beide Parteien ihre Vorteile aus dem Geschäft ziehen werden. Samsung kann auf diese Weise seinen Bekanntheitsgrad und weiter ausbauen und seine Marken wie Galaxy (Android) und Ativ (Windows) prominenter bewerben.

Quelle: Carphone Warehouse; Bildquelle: flickr/moz(cc) [via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung