Samsung: Android 4.3 für das Galaxy S3, Galaxy Note Pro Specs, Tizen-Smartphone & mehr (Roundup)

Martin Malischek 15

Es hat sich wieder viel getan im Reich der Mitte. Damit ihr während der Feier- und  Brückentage in Sachen Samsung und Technik auf dem Laufenden seid, hier eine Zusammenfassung: Unter anderem hält Samsung das Betriebssystem Android 4.3 für das Galaxy S3 bereit, die Spezifikationen für das Note Pro und des ersten Tizen-Smartphones wurden geleakt und Samsung präsentiert den Werdegang der Displays seiner Geräte in einer Infografik.

Samsung: Android 4.3 für das Galaxy S3, Galaxy Note Pro Specs, Tizen-Smartphone & mehr (Roundup)

Endlich! Android 4.3 für das Samsung Galaxy S3

Lange hat es gedauert, jetzt ist es endlich so weit: Auch in Deutschland wird für das Galaxy S3 Android 4.3 ausgerollt. Das Aufatmen ist aber nur denen gegönnt, die das Samsung-Gerät ohne Branding erworben haben. Habt ihr das Gerät bei einem Provider gekauft, dauert es weitere Wochen, bis das Update freigegeben wird. Zu den Neuerungen zählen ein neues Design der Kontakte, der Uhr, des Musikplayers und der Bildergalerie. Auch eine neue Tastatur bekommt ihr spendiert.

Quelle: t3n

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Gerücht: Spezifikationen des Galaxy Note Pro mit 12,2 Zoll geleakt

In der letzten Zusammenfassung zeigten wir euch ein Bild eines relativ großen Tablets. Lediglich die Rückseite dieses Gerätes war erkennbar, es soll sich hierbei um das Galaxy Note Pro von Samsung handeln. Einigen Mitarbeitern soll das Gerät gezeigt worden sein, allerdings ohne die Möglichkeit, es anzufassen. Das könnte auch das Bild erklären. Außerdem tauchten mögliche Spezifikationen auf.

Die vermuteten Spezifikationen:

  • LCD-Display mit 2560 x 1600 Pixeln
  • Android KitKat 4.4
  • 2,4 GHz Prozessor
  • 3 GByte Arbeitsspeicher
  • 9500 mAh Akku
  • Gewicht: 770 Gramm
  • Maße: 29,4 cm breit und 20,3 cm hoch; Dicke unbekannt

Vor allem der Akku wäre beachtlich, da das Tablet so ohne Probleme über einen längeren Zeitraum betrieben werden könnte. Eine Auslieferung mit Android 4.4 wäre vorbildlich, mit einer Vorstellung wird auf der CES 2014 in San Francisco gerechnet. Unseren Quellen zu Folge steht das Tablet bereits im Januar zum Verkauf, auch in Deutschland.

Quelle: androidauthority

Samsung: Spezifikationen des ersten Tizen-Smartphones bekannt

Lange war nicht bekannt, was uns Samsung mit dem ersten Tizen-Smartphone präsentieren wird: Ein Low-Budget-Gerät? Mid-Range oder doch High-End? Jetzt wissen wir, es wird wohl eher Letzteres sein, mit dem der südkoreanische Konzern versuchen wird, sein eigenes Betriebssystem zu etablieren. 4,8 Zoll groß soll das 720p-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln sein und der Prozessor ist wohl ein Snapdragon 800 mit 2,3 GHz. Ebenfalls soll das Gerät LTE-Netz unterstützen. Weitere Details zum SGH-N099 bzw. SC-03F (das sind die internen Bezeichnungen des Smartphones) sind zwar nicht bekannt, aber aus den gegebenen Details lässt sich doch schon ein Bild formen. Vermutet wird das Gerät spätestens zum MWC 14.

Quelle: mobilegeeks

Infografik von Samsung zum Werdegang der Displays

Denkt man bei verschiedenen elektronischen Errungenschaften ein paar Jahre zurück, hat sich wohl kein Gerät so krass technisch weiterentwickelt, wie das Smartphone bzw. noch vor ein paar Jahren das Handy. Von der digitalen Mitteilungszentrale bis zum mobilen Computer sind nur ein paar Jahre vergangen.

Einen etwas anderen Rückblick bietet Samsung mit der Infografik des Werdegangs der Displays. Natürlich beschränkt sich der Smartphone-Marktführer auf die eigenen Geräte. Trotzdem eine sehr interessante Grafik. Auch wird in der Grafik gezeigt, dass die Displays trotz der steigenden Größe, trotzdem eine sehr hohe Auflösung bieten. Hierauf sind viele Hersteller stolz, manche von euch wünschen sich jedoch doch manchmal auch die kleinen Displays zurück.

Quelle: androidspin

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung