Samsung: Dieses 858-PPI-Display wird VR revolutionieren

Johann Philipp

Das erste dehnbare Display von Samsung hat auf der Fachmesse „Display-Week“ für viel Aufsehen gesorgt. Doch eine weitere Neuerung ist dabei fast in Vergessenheit geraten: Ein 3,5-Zoll-OLED-Display mit einer Pixeldichte von sagenhaften 858 PPI. Vor allem VR-Brillen sollen vom Hightech-Display profitieren.

Samsung: Dieses 858-PPI-Display wird VR revolutionieren
Bildquelle: © Samsung.

858 Pixel pro Zoll, eine Auflösung von insgesamt 2.024 x 2.200 Pixeln, 100 Nit Leuchtdichte und 90 Hz Bildwiederholungsrate. Diese Werte sind bisher für ein neues superscharfes Display von Samsung bekannt. Der Reddit-Nutzer Krenzo konnte sich einen ersten Eindruck machen:

Samsung Booth at Display Week 2017

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen.

Display lässt HTC Vive und Oculus Rift alt aussehen

Samsung hat das Display auf der Messe in eine VR-Brille integriert und neben den bisherigen Konkurrenten von HTC und Oculus gestellt. Der Unterschied ist beachtlich: Sieht man auf den alten Displays mit maximal 460 PPI und einer Auflösung von 1.080 x 1.200 noch deutliche Pixel und den sogenannten „Fliegengittereffekt“, hat man beim Samsung Panel ein knackscharfes Bild vor den Augen. Kein Wunder bei dreimal so vielen Pixeln.

HTC Vive im Test.

Energieverbrauch und Grafikanforderungen bleiben gering

Genaue Daten zum Energieverbrauch gibt Samsung zwar noch nicht preis, spricht aber von einem sehr effizienten Display. Ein Einsatz in autarken VR-Brillen wäre also denkbar. OLED-Displays sind für ihren geringen Energieverbrauch bekannt. Auch die Grafikanforderungen an das angeschlossene Gerät sollen trotz der vielen Pixel nicht viel höher als bisher liegen.

Einsatz in kommenden VR-Brillen

Interessanterweise ist Samsung selbst für die Displays in der HTC Vive und Oculus Rift verantwortlich. Es ist also stark davon auszugehen, dass in den neuen Generationen das „Ultra-High-Resolution“-Panel zum Einsatz kommen wird.

Quelle: Road to VR, Reddit

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung