Samsung: Doch kein smarter Lautsprecher mit Bixby

Johann Philipp

Arbeiten sie nun an einem Echo-Konkurrenten oder nicht? Samsung hat Anfang des Monats für viel Aufsehen gesorgt als Gerüchte aufkamen, dass sie einen smarten Lautsprecher auf den Markt bringen wollen. Doch daraus wird jetzt wohl nichts.

Samsung: Doch kein smarter Lautsprecher mit Bixby

The Investor berichtet, dass das südkoreanische Unternehmen die Pläne für einen smarten Lautsprecher nun doch nicht umsetzen wird. Eine konzernnahe Quelle soll dem Magazin berichtet haben, dass Samsung ein eigenes Gerät derzeit nicht als marktfähig ansehe. Amazon und Google würden mit ihren Lautsprechern den Markt bereits dominieren und Apple würde bald hinzukommen. Daher sehe Samsung keine Chance, Profite erzielen zu können.

Samsung braucht Ressourcen für Bixby-Start

Ein weiteres Indiz gegen einen Bixby-Lautsprecher ist die Tatsache, dass Samsung nicht genug Spezialisten für künstliche Intelligenz hat. Im Vergleich zu Google, Apple und Amazon, sei das Team von Samsung schlichtweg zu klein. Für das weltbekannte Unternehmen sollte es zwar nicht allzu schwer sein, solche Spezialisten zu finden, aber momentan sei man sowieso noch damit beschäftigt, den Sprachassistenten Bixby endlich in Englisch zu starten. Ursprünglich sollte der Service zusammen mit dem Galaxy S8 marktreif sein, doch bis jetzt – drei Monate nach der Präsentation – ist man immer noch nicht fertig.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S11: So schön könnte das neue Top-Smartphone aussehen.

Kein smarter Lautsprecher – aber vielleicht eine sprechende Mikrowelle

Dass Samsung die Pläne für einen Lautsprecher erst mal zurückstellt, heißt nicht, dass es nicht ein anderes Gerät mit dem Sprachassistenten geben wird. Das Unternehmen hat den großen Vorteil, dass es viele Haushaltsgeräte selbst herstellt. Eine Integration von Bixby in eigenen Kühlschränken oder Mikrowellen sei durchaus eine Option. Offizielle Pläne gibt es dazu allerdings nicht.

Pläne zu Projekt Vega schon seit Jahren

Intern war das Projekt zum Bixby-Lautsprecher unter dem Namen Vega bekannt. Bereits seit mehreren Jahren wurde an dem Gerät getüftelt und es sollte schon 2015 vorgestellt werden. Dies scheiterte jedoch an Problemen mit der Software. Bixby, der Spachassistent von Samsung, ist seit heute auf dem Galaxy S8 (Plus) zu finden, versteht aber nur englisch und koreanisch. Die deutsche Version soll Ende dieses Jahres fertig sein.

Quelle: The Investor, Phone Area

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung