Samsung: Erste Gewinnsteigerung seit sieben Quartalen

Oliver Janko

Der Kurswechsel scheint endlich erste zählbare Erfolge zu bringen: Samsung erwartet erstmals seit sieben Quartalen wieder einen Gewinnzuwachs, im dritten Quartal dieses Jahres sollen rund 6,3 Milliarden US-Dollar auf der Habenseite stehen.

Samsung Galaxy S6 edge+ vs. S6 edge.

Umgerechnet sind das in etwa 5,6 Milliarden Euro, bei einem Gesamtumsatz von rund 39 Milliarden Euro. Im Vergleichszeitraum des letzten Jahres sahen die Zahlen noch bedeutend schlechter aus: 3,65 Milliarden Euro betrug damals der operativer Gewinn, der Umsatz lag ebenfalls bei „nur“ ca. 42 Milliarden Euro. Eine deutliche Steigerung um etwa 78 Prozent also beim Gewinn und etwa acht Prozent beim Umsatz.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen

Endgültig bestätigt sind die Zahlen übrigens noch nicht, Samsung lässt sich in der Regel etwas mehr Zeit als die Konkurrenz, um die offiziellen Quartalsergebnisse zu veröffentlichen. Demnach wissen wir also auch noch nicht, was schlussendlich den Ausschlag für die steigenden Zahlen gegeben hat. Fest steht indes, dass vor allem das Samsung Galaxy S6 edge die Erwartungen deutlich übertroffen hat, – immerhin kam es zeitweise zu Lieferengpässen. Die neue (Design-)Linie scheint sich für den südkoreanischen Hersteller also vollends ausgezahlt haben.

Während Samsung sich also wieder leicht auf dem aufsteigenden Ast befindet, kämpft die Konkurrenz mit der neuen Garde aus China: Sony will beispielsweise spätestens 2016 Konsequenzen ziehen, sollte die Smartphone-Sparte weiterhin unprofitabel bleiben. HTC schrieb im dritten Quartal dieses Jahres gar 122 Millionen Euro Verlust.

Eure Meinung zum Thema? Hat Samsung tatsächlich alles richtig gemacht?

Quelle: Samsung, via TheVerge

Samsung Galaxy S6 bei Amazon* Samsung Galaxy S6 edge bei Amazon*

Samsung Galaxy S6 bei Vodafone*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung