Samsung Exynos 5: Im GT-B9150 gesichtet

Amir Tamannai 4

Am Freitag erreichte uns die Meldung, dass Samsungs kommender Exynos 5-Chipsatz sein Debüt nicht in einem Android-Device, sondern in einem Chromebook feiern würde. Das heißt aber offensichtlich nicht, dass die Koreaner das SoC nicht auch zeitnah in ein Smartphone oder Tablet verbauen werden: In der Datenbank des GLBenchmarks ist ein GT-B9150 genanntes Gerät aufgetaucht, das von einem 5250 Dual Core-Chip befeuert wird.

Samsung Exynos 5: Im GT-B9150 gesichtet

Worum genau es sich beim GT-B9159 handelt, lässt sich nicht mit Gewissheit sagen; was wir anhand der Daten aus dem GLBenchmark erahnen können, ist, dass das Gerät mit 1,7 GHz taktet, Android 4.1.1 Jelly Bean installiert hat und einen Screen mit der fast-HD-Auflösung 1280 x 672 Pixel besitzt. Die B-Serie umfasst bei Samsung normalerweise Smartphones mit ausklapp- oder -ziehbarer Tastatur.

Da wir es aber ziemlich seltsam fänden, wenn der schnelle Exynos 5 erstmalig ausgerechnet in einem QWERTY-Slider verbaut werden würde (auch wenn diese in den USA durchaus sehr populär sind), denken wir, dass auch ein Tablet im Rahmen des Möglichen wäre. Dafür spräche vor allem, dass das Gerät anscheinend lediglich über WLAN-Konnektivität verfügt.

Außerdem findet sich bei genauerem Betrachten der Daten im GLBench merfach das Wörtchen „test“ – gut möglich also auch, dass hier ein Protoyp getestet wird/wurde, der final dann ganz anders aussieht.

Aktuell dürfen wir das Ganze dann also maximal als Bestätigung werten, dass Samsung offensichtlich ein Android-Gerät mit dem Exynos 5 in naher Zukunft veröffenltichen könnte. Letzten, unbestätigten Gerüchten zufolge, könnte auf dem Android-Event am 29. Oktober neben dem LG Optimus Nexus aka Nexus 4 auch ein 10 Zoll-Nexus-Tablet mit sehr hoher Auflösung und dem Exynos 5250 vorgestellt werden – daran glauben wir zwar noch nicht so richtig, lassen und aber gerne überraschen.

Quelle: GLBenchmark via Android Authority

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung