Samsung Galaxy A3: TENAA bestätigt Spezifikationen

Jan Hoffmann 3

Das kommende Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A3 ist nun bei der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA aufgeschlagen. Im Zuge der Eintragung in die Datenbank der Behörde wurden die technischen Daten des Geräts erneut bestätigt.

Samsung Galaxy A3: TENAA bestätigt Spezifikationen

Gerüchten zufolge plant der südkoreanische Hersteller Samsung mit dem Galaxy A3, Galaxy A5 und dem Galaxy A7 eine neue Geräte-Reihe an den Start zu bringen, deren Smartphones angeblich über ein vollständig metallenes Gehäuse verfügen. Bereits seit einigen Wochen kommen die drei Geräte gelegentlich im Netz zum Vorschein. Jetzt gibt es erneut Informationen zum Galaxy A3.

Die chinesische Zulassungsbehörde TENAA, bei der sich das Galaxy A3 nun in der Datenbank blicken lassen hat, bestätigt im Wesentlichen die bislang kursierenden Gerüchte und ergänzt die bisher bekannten Hardware-Spezifikationen nochmals.

Demnach besitzt das Samsung Galaxy A3 ein 4,52 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 960×540 Pixeln. Unter der Haube werkelt ein 1,2 GHz Snapdragon 401 Quad-Core-Prozessor, der von 1 GB RAM flankiert wird. Für eigene Daten gibt es einen 8 GB großen Datenspeicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann.

Zur weiteren Ausstattung des 112 Gramm schweren Smartphones gehören eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera und eine 5-Megapixel-Knipse auf der Vorderseite. Als Betriebssystem setzt der südkoreanische Hersteller auf Android 4.4.4 KitKat mit Touchwiz-Oberfläche.

Quelle: TENAA via: PhoneArena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung