Samsung Galaxy A5 SM-A500F: Mittelklasse-Smartphone mit Metallrahmen in Bildern und Specs geleakt

Frank Ritter 20

Dass Samsung vorhat, seinem gut aussehenden Galaxy Alpha eine ganze Gerätereihe an Smartphones mit Metallrahmen folgen zu lassen, wabert bereits seit einiger Zeit in der Gerüchteküche umher. Ein neues Smartphone mit besonders guter Verarbeitung sollte das Gerät mit dem Seriennamen SM-A500 sein, dass wir bereits gestern auf ersten Bildern sehen konnten. Nun sind neue Bilder und weitere Informationen durchgesickert, die den ersten Eindruck eines optisch und haptisch edlen Mittelklassler unterstreichen und das Smartphone erstmals beim Namen nennen: Samsung Galaxy A5.

Samsung hat nach Jahren der Kritik an den Plastikgehäusen seiner Android-Smartphones – ob berechtigt oder nicht, sei mal dahingestellt – ein Einsehen und legt den Fokus nun deutlich auf Geräte mit Metallrahmen. Nachdem bereits Samsung Galaxy Alpha, Note 4 und Note Edge mit einer entsprechenden Materialwahl bedacht wurden, steht offenbar bereits das nächste Metall-Modell in den Startlöchern. War in den vergangenen Tagen nur von einem Samsung SM-A500 zu lesen, hat das Gerät mittlerweile einen Namen: Samsung Galaxy A5 heißt das Gerät, die beziehungsweise eine genaue Modellbezeichnung lautet SM-A500F; es soll den Auftakt für eine neue Serie bilden, die mindestens drei Geräte beinhaltet, berichtet die wie üblich gut informierte Seite SamMobile.

Samsung-Galaxy-A5-SM-A500-Leak-3

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Als wichtigste und hervorstechende Eigenschaft ist natürlich das Gehäuse des Galaxy A5 zu nennen. Es besitzt zwar einen Metallrahmen, dafür sei die Rückseite SamMobile zufolge aber weder aus Metall noch Plastik. Sie bestehe derweil aber aus einem Material, dass sich dennoch „kalt in der Hand“ anfühle. Ohne dass wir Genaueres wüssten, spekulieren wir hier auf einen Verbundstoff, ähnlich wie es das LG G3 mit seiner Plastik-Metall-Mischung aufweist. Zwar mache das Gerät als Mittelklasse-Smartphone laut SamMobile keinen Premium-Eindruck wie beispielsweise das Galaxy Alpha, wir finden das Gerät aber optisch durchaus reizvoll, nicht zuletzt aufgrund der gefrästen schrägen Kanten an der Seite.

Samsung-Galaxy-A5-SM-A500-Leak-7

An Spezifikationen nennt SamMobile einen Qualcomm Snapdragon 400, ein Super AMOLED-Display mit 5 Zoll-Diagonale und HD-Auflösung (1.280 x 720), sowie einen 2.330 mAh-Akku. Die Rückkamera schießt Fotos mit 13 MP, die frontseitige Optik immerhin mit 5 MP. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.4. zum Einsatz, garniert mit der neuesten Version der bereits vom Galaxy Note 4 bekannten TouchWiz-Oberfläche. 16 GB interner Speicher sind verbaut und per micro SD-Karte erweiterbar. Sowohl die Bilder als auch die Tatsache, dass Samsung hier seitliche Trays für Speicher und SIM-Karte verbaut, lassen uns vermuten, dass die Rückseite nicht abnehmbar und damit der Akku nicht austauschbar ist. Da wir in den Bildern nirgendwo sonst einen Lautsprecher entdecken konnten, vermuten wir diesen rechts neben der Kamera-Linse auf der Rückseite, dort war er etwa schon beim Galaxy S3 positioniert. Entsprechend scheint auch der (in unseren Augen überflüssige) Pulsmesser des Galaxy S5 und anderer aktueller Samsung-Modelle beim Galaxy A5 zu fehlen.

Samsung-Galaxy-A5-SM-A500-Leak-6

Zur Verfügbarkeit des Samsung Galaxy A5 ist noch nichts bekannt. Da es bereits in der TENAA-Datenbank aufgetaucht ist, kann man von einem Marktstart in China sicher ausgehen – ob das Gerät so nach Europa kommt, ist aber unklar. Angesichts recht ähnlicher Spezifikationen vermuten wir, dass sich Samsung mit dieser Modellreihe besser im Bereich der haptisch höherwertigen Mittelklasse-Modelle positionieren möchte, wo beispielsweise Huawei mit dem Ascend G7 und HTC mit dem One Mini 2 sowie dem Desire 820 heiße Eisen im Feuer haben.

Samsung-Galaxy-A5-SM-A500-Leak-4

Samsung-Galaxy-A5-SM-A500-Leak-5
Samsung-Galaxy-A5-SM-A500-Leak-2
Samsung-Galaxy-A5-SM-A500-Leak-8

Was haltet ihr vom Samsung Galaxy A5? Wie viel würdet ihr für ein solches Gerät ausgeben? Meinungen in die Kommentare.

Quelle: SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung