Mit dem Galaxy A7, Galaxy A5 und dem Galaxy A3 wird Samsung Gerüchten zufolge schon in Kürze drei Smartphones mit Metall-Gehäuse vorstellen. Letztgenannte Modelle sind nun auf neuen Fotos gesichtet worden.

 

Samsung Electronics

Facts 

Laut der mexikanischen Webseite AndroidMX, welche sich für die beiden nun aufgetauchten Fotos verantwortlich zeigen, sind sowohl das Galaxy A5 und das Galaxy A3 in ein Unibody-Gehäuse aus Metall mit abgeschrägten Kanten gehüllt. Die Rückseite der Geräte soll sich dabei, anders als bei bisherigen Galaxy-Geräte, nicht entfernen lassen, womit auch die Möglichkeit, den Akku des Smartphones zu wechseln, entfällt.

Glaubt man einigen Gerüchten der letzten Wochen, so besitzt das Galaxy A5 (SM-A500F) ein 5-Zoll großes Super AMOLED-Display mit einer HD-Auflösung und wird von einem Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor angetrieben. Ferner gibt es eine rückseitige 13-Megapixel-Kamera, eine 5-Megapixel-Knipse auf der Vorderseite, 16 GB Speicher für eigene Daten und einen 2.330 mAh starken Akku.

Das Samsung Galaxy A3 bietet angeblich 4,52 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 960×540 Pixeln. Unter der Haube werkelt ein 1,2 GHz Snapdragon 401 Quad-Core-Prozessor, der von 1 GB RAM flankiert wird. Für eigene Daten gibt es einen 8 GB großen Datenspeicher, der sich selbstverständlich erweitern lässt. Als Betriebssystem ist auf beiden Geräte Android 4.4.4 KitKat vorinstalliert.

Galaxy A3 & Galaxy A5
Galaxy A3 & Galaxy A5
Galaxy A5
Galaxy A5

Wann der südkoreanische Hersteller Samsung die drei neuen Smartphones vorstellen wird, ist bisweilen noch nicht bekannt. Erwartet wird die Präsentation aber bereits für die kommenden Wochen.

Quelle: AndroidMexiko (1 | 2) via: SamMobile