Es gibt neue Informationen zum SamsungGalaxy A7: Im User Agent Profile auf der Webseite des südkoreanischen Hersteller ist das Smartphone nun mitsamt einiger Details zur Hardware-Ausstattung aufgetaucht.

In naher Zukunft wird Samsung mit dem Galaxy A3, dem Galaxy A5 und dem Galaxy A7 seine A-Serie um drei weitere Smartphones erweitern, welche Gerüchten allesamt über ein Unibody-Gehäuse aus Metall verfügen sollen. Es handelt sich dabei also nicht etwa um High-End-Smartphones, sondern vielmehr um Geräte für Nutzer, die einen hohen Wert auf das Design legen.

Dank des nun auf der Samsung-Webseite entdeckten User Agent Profiles können wir nun einige der kolportierte Spezifikationen des Samsung Galaxy A7 als bestätigt betrachten. Demzufolge kommt das Galaxy A7 offenbar mit einem Full-HD-Display (1920x1080 Pixel), dessen Größe sich Gerüchten zufolge auf 5,5-Zoll beläuft.

Samsung Galaxy Alpha [Unboxing]

Darüber hinaus enthüllt das UA-Profil einen ARMv8-A-Chip als Prozessor, was die Bezeichnung für einen 64 Bit-SoC ist. Hierbei scheint es sich um den auf 1,5 GHz getakteten Qualcomm Snapdragon 410 mit integriertem LTE-Modem zu handeln. Ferner wird Android 4.4.4 KitKat als Betriebssystem bestätigt, wobei sich das bis zum Release durchaus noch ändern könnte.

Quelle: UAProfile via: SamMobile

Jan Hoffmann
Jan Hoffmann, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?