Samsung Galaxy Grand 2: Mittelklassephablet mit 5,25 Zoll-HD-Display und Quad-Core-SoC vorgestellt

Andreas Floemer 4

Samsung hat mit dem Mittelklasse-Phablet Galaxy Grand 2 am heutigen Montag eine Neuauflage seines Vorjahresmodells vorgestellt und es gegenüber dem Galaxy Grand an einigen wesentlichen Stellen überholt: Allen voran wurden Displays-Auflösung und Prozessor verbessert

Samsung Galaxy Grand 2: Mittelklassephablet mit 5,25 Zoll-HD-Display und Quad-Core-SoC vorgestellt

Die Displayauflösung des 5,25 großen Screens des Samsung Galaxy Grand 2 wurde von den eher enttäuschenden 800 x 480 Pixeln (187ppi) beim 5-zolligen Vorgänger auf nunmehr akzeptable 1.280 x 720 Pixel (ca.280ppi) angehoben — was zwar immer noch nicht unbedingt das Gelbe vom Ei ist, für ein Mittelklassegerät aber vollkommen in Ordnung geht. Ferner hat Samsung auch den Prozessor ausgetauscht: Das 1,2 GHz Dual-Core-SoC des 2012er Modells wurde durch einen 1,2 GHz-Quad-Core-Chip ersetzt, der von 1,5 GB RAM unterstützt wird und eine entsprechend bessere Performance an den Tag legen sollte.

samsung-galaxy-Grand-2_1

Zu den weiteren Spezifikationen des Galaxy Grand 2 gehören eine 8 MP-Hauptkamera sowie eine Frontkamera mit 1,9 MP und 8 GB interner Speicher, der mittels micro SD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden kann. Der verbaute Akku des 146,8 x 75,3 x 8,9 Millimeter großen und 163 Gramm schweren Phablets ist 2.600 mAh groß. Des weiteren sind WiFi a/b/g/n, BT4.0, GPS und Glonass an Bord.

samsung-galaxy-Grand-2-2
samsung-galaxy-Grand-2_3

Softwareseitig ist das Galaxy Grand 2 mit der letzten Jelly Bean-Iteration, also Android 4.3, ausgestattet, über die wie üblich die hauseigene Nutzeroberfläche Touchwiz gestülpt wurde. Entsprechend sind auch einige Samsung-eigene Features wie S Translator, S Travel, Sound-and-Shoot, Story Album, Group Play und der obligatorische Samsung Hub integriert. Interessant ist übrigens, dass Samsung sich beim Design des 5,25 Mittelklasse-Geräts ein wenig am Galaxy Note 3 (Test) orientiert hat, denn die Rückseite verfügt über die gleiche Kunstleder-Optik wie der aktuelle Phablet-Primus.

Samsung hat sich bislang noch nicht zu Preis und Verfügbarkeit geäußert, sobald es aber erhältlich ist, wird es laut Pressemitteilung in den Farben Weiß, Schwarz und Pink angeboten. Zudem könnte es unter unter Umständen auch in Deutschland als Dual-SIM-Variante auf den Markt kommen – ob dem so ist, bleibt abzuwarten. Was den Preis anbelangt, so kann davon ausgegangen werden, dass er wie der Vorgänger im 300 Euro-Segment verortet sein dürfte.

samsung-galaxy-Grand-2_4
samsung-galaxy-Grand-2_5

Quelle: Samsung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung