Samsung Galaxy Grand Neo: Einsteiger-Smartphone mit 5 Zoll-Display offiziell

Kaan Gürayer 11

Samsung hat ein neues Smartphone vorgestellt. Besser gesagt: nicht vorgestellt, denn das Samsung Galaxy Grand Neo mit der Modellnummer GT-I9060 wurde ohne Federlesens auf der Webseite des Herstellers eingestellt. Mit einer Displaydiagonale von 5 Zoll, der Auflösung von 800 x 480 Pixeln und einer 5 MP-Kamera ist das Gerät aber auch kaum zum Prahlen geeignet. 

Bei der Bewertung von neuen Smartphones neigen wir oftmals dazu, entweder zu sehr auf die Leistung oder zu sehr auf den Preis zu schauen. Doch jede Medaille hat ja bekanntlich zwei Seiten. Das Samsung Galaxy Grand ist nicht etwa enttäuschend, weil es technische Spezifikationen der Einsteigerklasse mit sich bringt, es ist enttäuschend, weil es technische Spezifikationen der Einsteigerklasse mit sich bringt und dafür vergleichsweise teuer ist.

samsung-galaxy-grand-neo-2

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Stattliche 260 Euro, so viel möchte der erste niederländische Online-Händler für das neuste Smartphone aus dem Hause Samsung haben. Sollte das Galaxy Grand auch hierzulande auf den Markt kommen, dürften wir mit ähnlichen Preisen rechnen. Dafür bietet Samsung aber einfach zu wenig.

Technische Daten des Samsung Galaxy Grand Neo:

  • 5,01 Zoll-Display
  • 800 x 480 Pixel Auflösung (WVGA)
  • 1,2 GHz Quad Core-Prozessor (Hersteller unbekannt)
  • 1 GB RAM
  • 5 MP-Kamera auf der Rückseite
  • 0,3 MP-Kamera an der Front
  • 16 GB interner Speicher (erweiterbar per micro SD-Slot)
  • WLAN 802.11 b/g/n
  • GPS sowie GLONASS
  • HSPA+ (21 MBit/s)
  • 2.100 mAh Akku
  • Maße: 143,7 x 77,1 x 9,6 mm
  • Android 4.2 Jelly Bean

In einigen Märkten soll das Samsung Galaxy Grand Neo zudem über zwei SIM-Kartenslots verfügen, um die „Balance zwischen Arbeitsleben und Freizeit“ zu halten, wie Samsung es formuliert.

samsung-galaxy-grand-neo-rückseite

Mit dem Moto G (Test) hat Motorola gezeigt, dass Preis und Leistung kein Widerspruch sein müssen. Ab 169 Euro bietet Motorola einen echten Preiskracher an, der dem Samsung Galaxy Grand Neo in vielerlei Hinsicht überlegen ist. Sicher, Samsung ist immer noch mit weitem Abstand die Nummer 1 im Smartphone-Geschäft, doch über kurz oder lang wird man auch in Seoul den Preisdruck zu spüren bekommen und nicht mehr Einsteiger-Hardware zu vergleichsweise teuren Preisen verkaufen können.

Quelle: Samsung [via Android OS]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung