Nach dem Flaggschiff ist vor dem Flaggschiff: Erst einige Wochen sind das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge auf dem Markt, nun machen bereits Gerüchte zum nächsten Topmodell der Südkoreaner munter die Runde. So soll das Galaxy Note 6 wohl nach IP68-Standard zertifiziert und somit wasser- und staubfest sein. Außerdem könnte das High-End-Phablet mit einem Iris-Scanner aufwarten.

 

Samsung Electronics

Facts 

Noch gibt es natürlich keinerlei belastbare Informationen zum Samsung Galaxy Note 6. Dementsprechend sollte den aktuell kursierenden auch mit der üblichen Portion Skepsis entgegengetreten werden – denn bis zum offiziellen Release kann sich noch allerhand ändern. Nach der Warnung, jetzt die Meldung: Die niederländische Webseite Galaxy Club möchte erfahren haben, dass Samsung in einem Forschungslabor in Indien einen Iris-Scanner testet. Dieser könnte, so die Spekulation, im nächsten Flaggschiff-Smartphone Verwendung finden – das wäre mutmaßlich das Galaxy Note 6.

Darüber hinaus konnten die Kollegen von SamMobile eine bewährte Quelle anzapfen und in Erfahrung bringen, dass das Note 6 voraussichtlich genauso wie die Galaxy S7-Modelle nach IP68-Standard wasser- und staubfest sein wird. Zuletzt kursierte ferner das Gerücht, wonach das Galaxy Note 6 mit einem 5,8 Zoll in der Diagonale messenden Display aufwarten könnte. Ferner war von üppigen 6 GB RAM sowie einer 12 MP-Kamera mit optischem Bildstabilisator die Rede. Die Vorstellung könnte derweil bereits im Juli erfolgen, so berichtet es zumindest ein südkoreanisches Magazin. Zu diesem Zeitpunkt soll das Phablet obendrein bereits mit Android N ausgestattet sein.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Neue Handys 2020: Auf diese Smartphone können wir uns noch freuen

Früherer Release? Skepsis angebracht

Ob es am Ende tatsächlich so kommt, lässt sich zu diesem Zeitpunkt nur schwer abschätzen. Zumindest wir sind aber etwas skeptisch was den früheren Release angeht – uns würde es nicht überraschen, wenn Samsung das Note 6 am Ende gemäß des regulären Zyklus im Spätsommer vorstellt und zunächst nur Android 6.0 Marshmallow zur Verfügung stellt. Bis wir konkretere Informationen erhalten, heißt es jedoch abwarten.

Quelle: Galaxy Club, SamMobile
Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Samsung Galaxy Note 5.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de

Video: Samsung Galaxy Note 5 im Hands-On

Samsung Galaxy Note 5 im Hands-On

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Rafael Thiel
Rafael Thiel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?