Samsung Galaxy Note 7: Akku wird wohl kleiner als erwartet

Peter Hryciuk 3

Die offizielle Präsentation des Samsung Galaxy Note 7 rückt immer näher und so steigt auch die Anzahl der Leaks und Gerüchte. Nun hat sich Eldar Murtazin zu Wort gemeldet, der bereits in der Vergangenheit vorab einige richtige Informationen enthüllt hat. Dieses Mal gibt es Details zum verbauten Akku und der Laufzeit des Note 7.

Samsung Galaxy Note 7: Akku besitzt eine Kapazität von 3.600 mAh

Bisher ist man davon ausgegangen, dass der im Samsung Galaxy Note 7 verbaute Akku eine Kapazität von 4.000 mAh besitzt. Das wäre im Vergleich zum Galaxy Note 5 schon eine erhebliche Steigerung von 1.000 mAh, was im Endeffekt auch eine deutlich höhere Laufzeit zur Folge hätte. Laut Eldar Murtazin wird der Sprung zwischen den beiden Note-Generation aber nicht so extrem ausfallen. Der Akku im Note 7 soll mit 3.600 mAh nämlich exakt die gleiche Kapazität erhalten, wie es beim Galaxy S7 edge der Fall ist. Murtazin zufolge soll das Note 7 so eine Videowiedergabe bei maximaler Helligkeit von 20 Stunden und 30 Minuten erreichen. Insgesamt wird der Akku des Galaxy Note 7 wie erwartet natürlich etwas größer, doch die erhofften 4.000 mAh werden es zumindest laut den neusten Informationen nicht werden.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus
Auch interessant: Samsung Galaxy S7 edge Test

Iris-Scanner und Präsentation des Galaxy Note 7

Neben den neuen Informationen zur Kapazität des Akkus im Samsung Galaxy Note 7 hat Murtazin auch den Iris-Scanner bestätigt. Damit verdichten sich die Gerüchte in dem Punkt weiter. Der Iris-Scanner soll demnach den Fingerabdruckscanner nicht ersetzen, sondern als Alternative zur biometrischen Authentifizierung dienen. Die genauen Details zur Funktionsweise sind noch nicht bekannt. Die Technologie könnte aber ähnlich wie bei den Microsoft-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL funktionieren. Dort muss man das Smartphone aber recht nah vor das Gesicht halten, was nicht wirklich praktisch gelöst ist.

Eldar Murtazin bestätigt zudem die Präsentation des Samsung Galaxy Note 7 am 2. August 2016. Dazu ist erst kürzlich eine Einladung zu einem Event aufgetaucht, welches das südkoreanische Unternehmen aber noch nicht offiziell angekündigt hat. Bis dahin sind es aber noch fünf Wochen und Samsung kündigt die Events meist zwei Wochen vor der Durchführung an.

Quelle: eldarmurtazin via galaxyclubgsmarena
Hinweis: Titelbild zeigt Samsung Galaxy S7

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen* Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung