Samsung Galaxy Note 7: Erste Fotos zeigen neues High-End-Phablet [Update: Weitere Fotos]

Peter Hryciuk 5

Drei Wochen vor der erwarteten Präsentation des Samsung Galaxy Note 7 zeigt sich erstmals ein Prototyp des neuen High-End-Phablets auf echten Fotos. Das Design des hier gezeigten Samsung-Smartphones passt zu den kürzlich geleakten Pressebildern, die bereits einen Ausblick auf das Aussehen gegeben haben.

Samsung Galaxy Note 7: Erste Fotos zeigen neues High-End-Phablet [Update: Weitere Fotos]

Samsung Galaxy Note 7 mit Dual-Edge-Display

Update vom 13.07.2016, 12:35 Uhr: Das Samsung Galaxy Note 7 in Schwarz zeigt sich nun auf weiteren Fotos und bestätigt das zuvor geleakte Design. Dieses Mal ist der Rahmen um das Smartphone auch komplett in Schwarz gehalten, was ein noch besseres Design ermöglicht.

Originalartikel vom 12.07.2016:

Samsung wird das Galaxy Note 7 wohl tatsächlich mit einem an beiden Seiten abgerundeten Display anbieten und damit dem Trend zum Dual-edge-Display weiter fortführen. Es bestätigt sich damit immer mehr, dass das neuste Note nur noch mit dieser Display-Ausführung angeboten wird und es keine Version mit flachem Panel geben dürfte. Samsung bietet das Galaxy S7 in der größeren Version ebenfalls nur noch mit einem solchen edge-Display an und hat damit die Auswahl an Modellen verringert. Das Galaxy Note 7 wird demnach eine Mischung aus Note 5, aber mit dem großen Dual-edge-Display des Galaxy S6 edge+. Das weitere Design entspricht im Grunde dem der Galaxy-S7-Smartphones.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S11: So schön könnte das neue Top-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy Note 7 mit Iris-Scanner

Samsung Galaxy Note 7 Prototyp_01

Besonders interessant ist auch der Blick auf das nächste Foto des möglichen Samsung Galaxy Note 7. An der Oberseite finden sich zusätzliche Sensoren, die neben der Hauptkamera zum Einsatz kommen. Wie bereits in der Vergangenheit spekuliert, soll es sich dabei um einen Iris-Scanner handeln, der als Alternative zum klassischen Fingerabdruckscanner dienen könnte. Trotz des knapperen Platzes oberhalb des Displays hat es Samsung aber trotzdem noch geschafft, das eigene Logo an der Front unterzubringen.

Samsung Galaxy Note 7 Prototyp_04

Auch die weiteren Bilder bestätigen das Aussehen und die zusätzlichen Sensoren über dem Display, am weiteren Layout wird sich aber nichts ändern. Es ist unverkennbar, dass es sich hierbei um ein Samsung-Smartphone handelt.

Samsung Galaxy Note 7 wird teurer und leistungsstärker

Gestern erst haben wir darüber berichtet, dass das Galaxy Note 7 mit 849 Euro vermutlich sehr teuer sein wird. Dafür soll es direkt 64 GB internen Speicher, aber weiterhin nur 4 GB RAM geben. Erwartet wird auch ein etwas leistungsstärkerer Snapdragon-821-Prozessor beziehungsweise in Deutschland ein Exynos 8893. Damit sortiert sich das Note 7 auch von der Leistung über den Galaxy-S7-Smartphones ein. Funktionen wie der Slot für Speicherkarten oder die wasserdichten Eigenschaften sollen ebenfalls übernommen werden.

Quelle: stagueve, 2weibo via sammobile

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung