Samsung Galaxy Note 7: Hüllenhersteller zeigt Phablet mit Dual-Edge-Display [Update: Frontpanel geleakt]

Peter Hryciuk

Samsung wird das Galaxy Note 7 bekanntermaßen nur mit einem Dual-Edge-Display auf den Markt bringen. Hüllenhersteller bereiten sich bereits auf das Gerät vor und passen ihre Cases dementsprechend an. Wie ein Note 7 mit abgerundeten Displayrändern aussehen könnte, wird hier recht deutlich.

Samsung Galaxy Note 7 mit Dual-Edge-Display

Update vom 30.06.2016, 14:45 Uhr: Nun wurde auch ein erstes Foto veröffentlicht, welches das Frontpanel des kommenden Samsung Galaxy Note 7 zeigen soll. Damit wird nochmals das Dual-Edge-Display bestätigt. Laut den dort veröffentlichten Informationen soll das Display eine Diagonale von 5,8 Zoll besitzen. Interessant sind auch die Öffnungen an der Oberseite. Diese sollen belegen, dass tatsächlich ein Iris-Scanner zum Einsatz kommt. Dafür muss Samsung dann aber wohl auf das Logo an der Front über dem Display verzichten.
Samsung-Galaxy-Note-7-Front-Panel-onleaks-aa

Das nun aufgetauchte Frontpanel des Note 7 wurde auch im direkten Vergleich dem Panel des Galaxy S7 edge gegenübergestellt. Dort sind die Unterschiede im Aufbau des Smartphones an der Oberseite deutlich zu sehen.
Samsung-Galaxy-Note-7-vs-s7-edge-Front-Panel-onleaks-aa
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Originalartikel vom 30. Juni 2016:

In den letzten beiden Tagen sind vermehrt Gerüchte zum neuen Galaxy Note 7 von Samsung aufgetaucht, die ein echtes High-End-Smartphone mit Stylus versprechen. Nun hat der Hüllenhersteller Olixar Bilder veröffentlicht, in denen das neue Phablet in den dafür vorgesehenen Cases zu sehen ist. Diese sollen das Smartphone nicht nur schützen, sondern auch vom Design etwas aufwerten. Deswegen hat sich Olixar für eine Kombination aus Kunststoff und Carbon sowie Leder entschieden. Da auch das Note 7 mit einer rutschigen Rückseite aus Glas erwartet wird, wäre eine solche Hülle sicher nicht verkehrt.

Samsung-Galaxy-Note-7-Olixar-cases

Wirklich große Überraschungen im Design des Galaxy Note 7 würde es laut den Bildern nicht geben. Die Bildschirmdiagonale soll laut den letzten Informationen doch bei 5,7 Zoll liegen und das Super-AMOLED-Display soll auch weiterhin eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln besitzen. Im Vergleich zum Vorgänger würde es aber nur eine Dual-Edge-Version des Smartphones geben. Im letzten Jahr gab es das normale Note 5 mit flachem Display und ein Galaxy S6 edge+ mit Dual-Edge-Display, allerdings ohne S Pen. Das Note 7 würde beide Eigenschaften kombinieren.

Zeigen die Bilder wirklich das Samsung Galaxy Note 7?

Wie bei jedem neuen Smartphone sind die Hüllenhersteller meist die erste Anlaufstelle, wenn es um angeblich geleakte Bilder geht. Ob wir hier aber wirklich das Samsung Galaxy Note 7 sehen, kann nicht mit Gewissheit gesagt werden. Sicher ist, dass die Grafiken auf Basis der bisherigen Gerüchte erstellt wurden. Somit würden wir trotzdem einen sehr guten Ausblick darauf erhalten, wie das neue Phablet von Samsung aussehen könnte. Es sind alle Eigenschaften wie das Dual-Edge-Display, der Einschub für den S Pen und die neue Kamera zu sehen. Selbst an einen zusätzlichen Sensor neben der Hauptkamera hat man hier gedacht. Doch erst bei der Präsentation am 2. August erhalten wir die finale Bestätigung, ob das Design wirklich passt.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen* Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Quelle: mobilefunandroidauthority via phonearenasammobile

Video: Samsung Galaxy Note 5 Hands-On

Samsung Galaxy Note 5 im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung