Samsung Galaxy Note 7: Neues Pressebild enthüllt weitere Details [Update: Hochauflösendes Foto]

Peter Hryciuk

Vom Samsung Galaxy Note 7 ist ein neues Pressebild veröffentlicht worden, das nicht nur einen genaueren Blick auf die neue Farbkombination in „Blue Coral“ und leicht goldenem Rahmen erlaubt, sondern auch endlich den Umstieg auf einen aktuellen USB-Typ-C-Anschluss bestätigt.

Samsung Galaxy Note 7 mit USB-Typ-C-Anschluss

Update vom 21.07.2016, 11:03 Uhr: Im Internet ist nun ein neues hochauflösendes Foto aufgetaucht, welches das Samsung Galaxy Note 7 in der bisher besten Qualität zeigt. Das Design mit dem Dual-Edge-Display wird bestätigt, genau so wie die Sensoren über dem Display.
Samsung-Galaxy-Note-7-TD
Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen

Originalartikel vom 20.07.2016:

Seit mehreren Generationen von Galaxy-S- und Galaxy-Note-Smartphones wird mittlerweile vermutet, dass Samsung endlich auf den neuen USB-Typ-C-Anschluss umsteigt und sich damit vom normalen micro-USB-Port verabschiedet. Mit dem Galaxy Note 7 wird man diesen Schritt nun offenbar tatsächlich machen. Beim Galaxy Note 3 und Galaxy S5 hatte Samsung bereits den Micro-USB-3.0-Anschluss ausprobiert, diesen in kommenden Generationen aber wieder verworfen. Während die Galaxy-S7-Smartphones noch mit einem normalen Micro-USB-Anschluss ausgestattet sind, gibt es das Note 7 endlich mit USB Typ C. Welche Anbindung der Anschluss haben wird, ist bisher nicht bekannt. Einige Hersteller verbauen zwar USB Typ C, nutzen aber trotzdem nur USB 2.0.

Ansonsten hat sich am Design der Unterseite nichts verändert. Der Anschluss für die Kopfhörer bleibt natürlich vorhanden, es gibt einen Lautsprecher und den Einschub für den S Pen, der farblich im Design des Galaxy Note 7 gehalten ist. Insgesamt wirkt das Smartphone aus dieser Perspektive ziemlich dünn.

Samsung Galaxy Note 7 mit Dual-edge-Display

samsung-galaxy-note-7-titel

Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass das Samsung Galaxy Note 7 mit einem an beiden Seiten abgerundeten Display vorgestellt wird. Durch das neue Pressebild sehen wir erstmals ganz genau, dass die Wölbung etwa der des Galaxy S7 edge entspricht. Der Rahmen besteht aus Metall und ist in der Farbvariante „Blue Coral“ leicht golden beziehungsweise in Bronze gehalten. In Kombination mit dem hellen Blau sieht das Galaxy Note 7 sehr ansprechend und nicht zu aufdringlich aus. Die Rückseite wird aus Glas bestehen und ebenfalls eine leichte Rundung aufweisen. In Kombination mit der schmaleren Bauweise durch das Dual-edge-Display könnte das große Phablet angenehm in der Hand liegen.

Samsung wird das Galaxy Note 7 am 2. August offiziell vorstellen und spätestens dann alle Details enthüllen. Laut den bisherigen Informationen könnte es das bisher beste Samsung-Smartphone werden – das aber auch seinen Preis haben soll.

Quelle: evleaks Update: techdroidersammobile

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen* Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Video: Samsung Galaxy S7 edge im Test

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung