Schon seit einiger Zeit munkelt man, dass Samsung möglicherweise schon bald eine Active-Variante des neuen Galaxy S5 auf den Markt bringen wird. Diese Vermutung wurde nun erneut durch einen weiteren Leak bestätigt.

 

Samsung Electronics

Facts 

Verantwortlich für die jüngste Enthüllung zum vermeintlichen Samsung Galaxy S5 Active zeigt sich wieder einmal kein Geringerer als der allseits bekannte und treffsichere Tech-Leaker Evan Blass, der auf Twitter unter dem Pseudonym @evleaks bekannt ist. Das von ihm nun veröffentlichte Foto offenbart eine Liste mit 277 System-APKs, welche angeblich vom Galaxy S5 Active stammen, womit die Existenz des Geräts nun erneut bestätigt wurde. Speziell für das Smartphone optimierte Anwendungen sind aber zumindest auf den ersten Blick nicht zu erkennen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Einer Premium-Version des Galaxy S5 erteilte Samsung zwar bereits eine Absage, nun dürfen wir aber immerhin eine Active-Ausführung des neuen Samsung-Flaggschiffs erwarten.

Welche Alleinstellungsmerkmale das Gerät bieten wird, ist bislang aber noch nicht bekannt. Denn immerhin ist das Galaxy S5 bestens gegen Wasser und Staub geschützt, was eine Active-Variante überflüssig machen würde. Möglicherweise haben wir es hier mit einem noch robusteren Smartphone zu tun, welches speziell für den Outdoor-Einsatz ausgelegt ist.