Samsung Galaxy S7 Active: Alle technischen Daten geleakt

Peter Hryciuk

Mit dem Samsung Galaxy S7 Active wird der US-Provider AT&T in Kürze ein neues Smartphone vorstellen, das die Nachfolge des Galaxy S6 Active antritt, technisch aber sogar das normale Galaxy S7 übertrifft. Noch bevor die offizielle Präsentation des Outdoor-Smartphones stattfindet, sind nun alle technischen Daten durchgesickert.

Samsung Galaxy S7 Active: Alle technischen Daten geleakt

Samsung Galaxy S7 Active mit riesigem Akku

Nachdem schon die Galaxy-S7-Smartphones einen größeren Akku spendiert bekommen haben, wird auch das Galaxy S7 Active mit einem deutlich größeren Akku ausgestattet. Die Kapazität beträgt nun satte 4.000 mAh. Das sind 500 mAh mehr als im Vorgänger – und im Vergleich zum regulären Galaxy S7 sogar 1.000 mAh zusätzlich. Kehrseite: Der größere Akku sorgt unter anderem dafür, dass das Smartphone noch massiver und bulliger wird. Das Gewicht steigt auf 185 Gramm und das Gehäuse ist nun 9,9 mm dick. Dafür dürfte das Smartphone mit diesem Akku hervorragende Laufzeiten erreichen.

Display wird nicht größer

Zunächst wurde vermutet, dass das Smartphone durch die größeren Außenmaße auch ein größeres Display spendiert bekommt, doch dem ist nicht so. Auch das Samsung Galaxy S7 Active kommt mit einem 5,1 Zoll in der Diagonale messenden Super-AMOLED-Display und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln. Es gibt also auch weiterhin kein größeres Galaxy S7 mit flachem Display. Das Design hat sich im Vergleich zum Vorgänger etwas verändert, wobei die robuste Optik, wie vorherige Leaks bereits zeigen, den Outdoor-Einsatz zusätzlich unterstreichen soll. Das Smartphone ist natürlich gegen Staub und Wasser geschützt – wobei das auch für die anderen Galaxy-S7-Smartphones gilt.

samsung-logo

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S11: So schön könnte das neue Top-Smartphone aussehen.

Keine technischen Überraschungen

Ansonsten bleibt es bei den bekannten technischen Daten des S7 Active, die auch bei den anderen Galaxy-S7-Smartphones zum Einsatz kommen. Dazu zählen 4 GB RAM, der Snapdragon-820-Prozessor, 32 GB interner Speicher und die Möglichkeit, diesen per microSD-Karte zu erweitern. Samsung verbaut auch in diesem Modell die neue 12-MP-Kamera und spendiert dem Smartphone an der Front einen Fingerabdruckscanner im Homebutton, der bei der letzten Generation noch gefehlt hat.

Offizielle Präsentation im Juni

AT&T wird das Samsung Galaxy S7 Active im Juni offiziell vorstellen. Die Präsentation könnte konkret am 10. Juni stattfinden – zumindest legt das Uhr-Widget auf dem Homescreen diesen Termin nahe. Ob es das Gerät auch auf andere Märkte schafft, ist nicht bekannt. Aktuell stehen die Chancen aber eher schlecht.

Quelle: venturebeat

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Video: Samsung Galaxy S7 im Test

Samsung Galaxy S7 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung