Samsung Galaxy S7 Active: Technische Daten des Outdoor-Smartphones durchgesickert

Rafael Thiel 2

Die Macht der Gewohnheit scheint auch bei Samsung zu greifen: Wie schon in den Jahren zuvor, wird wohl auch die aktuelle Flaggschiff-Generation einen eigenen Outdoor-Ableger erhalten. Nachdem sich das vermeintliche Galaxy S7 Active bereits kürzlich auf Fotos zeigte, sind jetzt auch die technischen Daten des Smartphones durchgesickert.

Samsung Galaxy S7 Active: Technische Daten des Outdoor-Smartphones durchgesickert

Die undichte Stelle war in diesem Fall mal wieder GFX Bench. In der Datenbank des Benchmarks finden sich nämlich Informationen zu einem Smartphone mit der Modellkennung SM-G891A – hierbei handelt es sich dem Vernehmen nach um das Galaxy S7 Active. Dieses birgt aus technischer Sicht keine großen Überraschungen – es scheint, als übernehme Samsung die Spezifikationen des Galaxy S7 edge.

Samsung Galaxy S7 Active mit Snapdragon 820 und 12-MP-Kamera

Laut GFX Bench weist das Galaxy S7 Active ein 5,5 Zoll in der Diagonale messendes Display mit WQHD-Auflösung auf. Allerdings sind Bildschirmdaten von Benchmark-Einträgen nicht immer zuverlässig, weswegen wir dieser Angabe noch mit Skepsis gegenüberstehen. Was indes wohl für bare Münze genommen werden kann, sind die Informationen zum technischen Innenleben: Demnach baut das Galaxy S7 Active auf einen Snapdragon 820 von Qualcomm auf, ähnlich wie die US-Versionen der regulären Galaxy S7-Varianten. Der Arbeitsspeicher umfasst derweil 4 GB, im internen Speicher stehen 32 GB zur Verfügung. Bei der Kamera nennt GFX Bench 12 MP für die Rückseite und 5 MP für die Front.

samsung-galaxy-s7-active-gfx-bench

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones.

Samsung Galaxy S7 Active: Erneut exklusiv bei AT&T?

Wir gehen im Übrigen davon aus, dass Samsung das Galaxy S7 Active exklusiv über den US-amerikanischen Provider AT&T vertreiben wird – eine solche Kooperation pflegte der Hersteller bereits in der Vergangenheit hinsichtlich der Outdoor-Versionen seiner Smartphones einzugehen. Da das Galaxy S7 respektive Galaxy S7 edge bereits nach IP68 wasser- und staubfest sind, könnte Samsung das S7 Active nach dem US-Militär-Standard MIL-STD-810 gestalten – damit würde uns ein gegen Stöße, Druck und Salzwasser resistentes High-End-Smartphone erwarten.

Eine offizielle Ankündigung in den kommenden Wochen wird hoffentlich Klarheit schaffen. Ob es das S7 Active nach Europa respektive Deutschland schafft, ist aber fraglich.

Quelle: GFX Bench via WinFuture, PhoneArena
Hinweis: Das Artikelbild zeigt einen früheren Leak des vermutlichen Galaxy S7 Active.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung