Samsung Galaxy S7: Bild von der Seite, Always-On-Display, Wallpapers und wasserdichtes Gehäuse

Frank Ritter 6

Die Schlagzahl der Gerüchte zum Galaxy S7 erhöht sich gerade massiv – deswegen veröffentlichen wir einen Rundumschlag zu allen aktuell eintrudelnden Infos: So wurde das wasserdichte Gehäuse des Gerätes erneut bestätigt, es gibt die offiziellen Wallpapers zum Download, das Samsung Galaxy S7 könnte ein dauerhaft aktiviertes Display bekommen und schließlich zeigt ein neues Bild das Gerät von der Seite.

Samsung Galaxy S7: Bild von der Seite, Always-On-Display, Wallpapers und wasserdichtes Gehäuse

Neues Bild zeigt Samsung Galaxy S7 von der Seite

samsung-galaxy-s7-side-leak

Aus dem chinesischen Sozialnetzwerk Weibo erreicht uns ein weiteres Bild vom Galaxy S7, das das Gerät von der Seite zeigt. Bemerkenswert ist insbesondere, wie wenig die Kamera hervorsteht. Wir gehen nicht davon aus, dass das Kameramodul flacher geworden ist, eher ist das Smartphone insgesamt etwas dicker als der Vorgänger S6 – was sich mit der Angabe deckt, dass auch der Akku des Galaxy S7 eine höhere Kapazität besitzt.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S11: So schön könnte das neue Top-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy S7 mit Always-On-Display

samsung-always-on-patent

In den USA hat Samsung Anfang Februar beim USPTO (Patent- und Markenamt) Markenrechte für eine Technologie beantragt, die sich – relativ generisch – Always-on-Display nennt. Dies deckt sich auch mit Berichten von Anfang Januar, laut denen Samsung ein Feature plant, mit dem das Display des Galaxy S7 auch im Standby Informationen anzeigt. Ein solches Feature besitzen Geräte verschiedener Konkurrenten zum Teil schon seit Jahren – insbesondere Motorolas Moto X hat dieses Konzept etabliert.

Neue Hinweise auf wasserfestes Samsung Galaxy S7

Das Galaxy S5 war wasserfest, das Galaxy S6 nicht mehr – was mancher Nutzer enttäuschend fand. Dass das Galaxy S7 dem nassen Element erneut trotzen und nach IP67 wasserdicht bzw. -fest wird, wurde bereits gemunkelt, nun gibt es dafür neue Hinweise: In der stets für einen Leak guten indischen Importdatenbank Zauba sind diverse Komponenten aufgetaucht, die diese Gerüchte unterfüttern – von wasserfesten SIM-Trays und Mikrofonen bis hin zu „Conductive Gasket-Tape“ und NFC-Antennen. In der Datenbank werden die Komponenten den Geräten SM-G930F und SM-G935F/A zugeordnet, dabei handelt es sich um die bereits bekannten Gerätekürzel von Samsung Galaxy S7 und S7 edge beziehungsweise Plus. Samsung liefert Komponenten nach Indien, weil die Geräte vor Ort zusammengebaut werden.

Angebliche Samsung Galaxy S7-Wallpaper zum Download

Im Forum von SamMobile hat der Nutzer „JK Shine“ (verballhornend für den ehemaligen Samsung Mobile-Chef JK Shin) angebliche Hintergrundbilder des Samsung Galaxy S7 gepostet. Die sind allesamt abstrakt, recht schick und variieren im Motiv zwischen Bezier-Kurven und Material Design. Hier sind drei davon, den Rest kann man sich in einem Archiv (18,8 MB) herunterladen.

GalaxyS7-edge-wallpaper-5

GalaxyS7-edge-wallpaper-11

GalaxyS7-edge-wallpaper-13

Samsung Galaxy S7: Vorstellung am 21. Februar

Wir erwarten, dass es noch einen ganzen Schwall an Leaks und Gerüchten vor der offiziellen Präsentation des Samsung Galaxy S7 geben wird. Endgültige Sicherheit in jeder Hinsicht werden wir am 21. Februar haben – da stellt Samsung im Rahmen des MWC 2016 in Barcelona sein neues Flaggschiff der Öffentlichkeit vor.

via Android Central, GSMarena, SamMobile, (2)

Samsung Galaxy S6 edge mit Vertrag bei deinHandy.de *   Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen *

Video: Samsung Galaxy S6 edge+ und iPhone 6s Plus im Vergleich

Samsung Galaxy S6 edge+ vs. iPhone 6 Plus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung