Samsung Galaxy S8: Angeblich randloses Display mit über 90 Prozent Frontfläche

Kaan Gürayer 14

Mit einer technischen Finesse könnte das Galaxy S8 Samsung wieder in die Erfolgsspur bringen. Neuesten Informationen zufolge soll die Front des kommenden Flaggschiffs beinahe randlos sein und zu mehr als 90 Prozent aus dem Bildschirm bestehen.

Samsung Galaxy S8: Angeblich randloses Display mit über 90 Prozent Frontfläche

Nach dem Fiasko um das Galaxy Note 7, das Samsung Schätzungen zufolge mehr als 16 Milliarden US-Dollar kosten könnte, richten sich die Blicke nun erwartungsvoll auf das Galaxy S8. Interpretiert man die Worte von Park Won-sang korrekt, einem Ingenieur aus Samsungs Displayabteilung, könnte der Branchenprimus bei seinem 2017er Spitzenmodell auf ein beinahe randloses Display setzen.

Zwar konnte oder wollte Park Won-sang nicht bestätigen, dass das Galaxy S8 so einen Bildschirm an Bord haben werde. Allerdings erklärte der Ingenieur, dass Samsung im kommenden Jahr Smartphones auf den Markt bringen werde, deren Display mehr als 90 Prozent der Gesamtfläche an der Front ausmachen. Zum Vergleich: Aktuelle Smartphones besitzen in der Regel eine sogenannte „Display-to-Body-Ratio“ von unter 80 Prozent, wobei das Verhältnis tendenziell mit der Größe der Gerätes ansteigt.

In den folgenden Jahren möchte der Hersteller sogar an der 99-Prozent-Grenze kratzen und damit Mobiltelefone vorstellen, die zumindest auf der Vorderseite faktisch nur noch aus dem Display bestehen.

Auch interessant: Samsung Galaxy S7 im Test

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Samsung Galaxy S11: So schön könnte das neue Top-Smartphone aussehen.

Größere Displays, ohne größere Smartphones

Ein höheres Verhältnis von Bildschirmfläche zur Front hätte den entscheidenden Vorteil, dass das Display selbst anwachsen könnte, ohne die Gesamtgröße des Smartphones zu vergrößern. In den Ausmaßen eines Galaxy S7, das ein 5,1-Zoll-Display besitzt, könnte Samsung in Zukunft beispielsweise einen Bildschirm mit einer Diagonalen von 5,5 Zoll verbauen.

Ob bereits das Galaxy S8 ein beinahe randloses Display besitzen wird, muss sich natürlich erst zeigen. Vorangegangene Gerüchte, nach denen Samsung den Fingerabdruckscanner des neuen Top-Smartphones in den Bildschirm einarbeiten möchte, deuten aber klar in diese Richtung.

Quelle: The Investor, via SamMobile
Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Galaxy S7. 

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung