Galaxy S8: Samsung verspricht „cleveres Design“ und verbesserte Kamera

Thomas Lumesberger 1

Nachdem sich der Staub des Galaxy-Note-7-Fiaskos etwas gelegt hat, ist Samsung drauf und dran diesen Patzer aus den Gedächtnissen der Menschen zu löschen. Dazu soll vor allem das kommende Samsung Galaxy S8 mit neuem Design und verbesserter Kamera beitragen.

Galaxy S8: Samsung verspricht „cleveres Design“ und verbesserte Kamera

Samsungs Image ist nach dem Fiasko rund um das Galaxy Note 7 zweifellos angeschlagen. Um das Vertrauen der Kunden wieder etwas zurückzugewinnen, hat der Konzern aus Südkorea bereits bekanntgegeben, dass man die Ursache für die Brände gefunden hat. Das alleine wird aber noch nicht reichen. Deshalb stürzt sich das Unternehmen ohne Umschweife auf das kommende Samsung Galaxy S8. Das Flaggschiff soll wie gewohnt auf dem kommenden MWC, Ende Februar 2017, vorgestellt werden.

Fokus auf Galaxy S8

Hier will das Unternehmen mit großartigen Verbesserungen aufwarten können. Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge hat Samsung Vice Chairman Lee Jae-yong gesagt, dass das Galaxy S8 mit einem cleveren Design und einer verbesserten Kamera aufwarten wird. Die Worte des neu gewählten Vorstandsmitglieds können durchaus ernst genommen werden, schließlich handelt es sich um den Sohn des Samsung-Chairman Lee Kun-hee, der bei Samsung eine große Rolle spielt.

Mehr hat er zwar nicht zum Galaxy S8 gesagt, allerdings reicht das schon, um für eine Menge Spekulation und Aufregung zu sorgen. Was wird Samsung wohl machen? Sehr wahrscheinlich erscheint uns eine Dual-Kamera an der Rückseite, mit der die Fotoqualität weiter verbessert wird. Diese Vermutung wird von einem bereits veröffentlichten Gerücht über eine Dual-Kamera unterstrichen.

In Sachen Design könnte vielleicht ein dünneres Gerät angestrebt sein – vielleicht auch ohne 3,5-mm-Klinkenstecker? Darüber hinaus gab es schon Gerüchte über einen optischen Fingerabdruckscanner, der direkt in das Display integriert sein soll. Auch das Display an sich könnte sich weiterentwickeln und mit 4K auflösen. Zudem wird auch ein 6 GB großer Arbeitsspeicher vermutet.

Einen verfrühten Launch, um das entgangene Geschäft des Galaxy Note 7 aufzufangen, hat Samsung bereits dementiert. Die Vorstellung wird einem Teaser zufolge am 26. Februar im Rahmen des MWC 2017 über die Bühne gehen.

Quelle: WSJ via SamMobile

Hinweis: Das Artikelbild zeigt das Galaxy S7.

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung