Samsung Galaxy S8: Zwei Modelle – aber nur mit Dual-Edge-Displays

Peter Hryciuk 11

Samsung wird im kommenden Jahr wieder zwei Versionen des Galaxy S8 vorstellen, dieses Mal aber keinen Unterschied mehr bei den verbauten Displays machen – zumindest was die Form angeht. Beide Smartphones sollen nämlich mit Dual-Edge-Displays ausgestattet sein und die flache Version endgültig in Rente schicken.

Samsung Galaxy S8: Neue Modelle nur mit Dual-Edge-Displays

Der Erfolg des Samsung Galaxy S7 edge scheint dem südkoreanischen Unternehmen Recht zu geben. Erst kürzlich haben wir darüber berichtet, dass die Version mit Dual-Edge-Display zu den meistverkauften Smartphones im 2. Quartal 2016 gehört. Das normale Galaxy S7 mit etwas kleinerem und flachem Display soll sich hingegen spürbar schlechter verkaufen. Aufgrund dieser Entwicklung soll das Galaxy S8 wohl nur noch mit Dual-Edge-Displays erscheinen und demnach das Design für die High-End-Modelle des Konzerns weiter etablieren.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Auch interessant: Samsung Galaxy S7 edge im Test

Samsung soll sich laut einem neuen Bericht bereits Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 5,1 und 5,5 Zoll für die Produktion des Galaxy S8 sichern, damit es nicht zu Verzögerungen bei der Markteinführung und Verfügbarkeit der Smartphones kommt. Damit wäre auch fast schon bestätigt, dass sich bei der Größe der beiden Modelle nichts ändern wird. Samsung bezieht die Displays natürlich vom eigenen Tochterunternehmen Samsung Display, womit beide Unternehmen von den neuen Smartphones profitieren. Laut eigenen Angaben hat Samsung schmerzlich aus den Lieferschwierigkeiten des Dual-Edge-Displays für das Galaxy S6 edge gelernt und möchte demnach frühzeitig sicherstellen, dass es nicht noch einmal dazu kommt.

Samsung-Galaxy-S7-edge-Oberseite-Kurve

Dual-Edge-Display wirklich der Schlüssel zum Erfolg?

Wir sind uns unterdessen immer noch nicht sicher, ob wirklich das Dual-Edge-Display des Galaxy S7 edge die höheren Verkaufszahlen generiert. Im Vergleich zum Galaxy S7 ist das Galaxy S7 edge nicht nur größer, sondern besitzt auch einen größeren Akku. Das könnte für viele Kunden ein etwas stärkerer Anreiz sein, der Edge-Variante des Galaxy S7 den Vorzug zu geben.

Quelle: koreaherald via sammobile
Titelbild zeigt Samsung Galaxy S7 edge

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen* Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de*

Video: Samsung Galaxy S7 edge im Test

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung