Samsung Galaxy SM-A500: Nächstes Alpha-Modell kommt mit 13 MP-Kamera und Note 4-Software [Gerücht]

Tuan Le 11

Das Samsung Galaxy SM-A500 wird in naher Zukunft die Galaxy Alpha-Serie erweitern und richtet sich vor allem an stilbewusste Nutzer, die einen hohen Wert auf Materialwahl und Design legen. Während die Spezifikationen einem ersten Benchmark nach zu urteilen unspektakulär sind, gibt es jetzt einige interessante neue Details zur Kamera und Software: Angeblich wird Samsung doch einen 13 MP-Sensor verbauen und dem SM-A500 die neue TouchWiz-Oberfläche des Samsung Galaxy Note 4 verpassen.

Samsung Galaxy SM-A500: Nächstes Alpha-Modell kommt mit 13 MP-Kamera und Note 4-Software [Gerücht]

Für Samsung ist das Galaxy Alpha nicht nur ein Experiment, sondern der Beginn einer neuen Ära: Nachdem nun auch das Samsung Galaxy Note 4 mit einem edlen Metallrahmen vorgestellt worden ist, erwartet man bereits mit dem SM-A500 das nächste Modell der Alpha-Reihe, welches den Informationen von Sammobile zufolge sogar mit einem vollständigen Aluminium-Chassis ausgestattet sein soll. Des Weiteren wird das Galaxy SM-A500 eine 13 MP-Kamera besitzen und nicht wie zuvor vermutet worden ist eine 8 MP-Kamera. Die Unstimmigkeit rührt den Angaben von Sammobile nach daher, dass Samsung offenbar noch einige Veränderungen an der Hardware und auch an der Software des SM-A500 vorgenommen hat und die alte Kameraauflösung noch einem Prototypen zuzuordnen ist.

Vorinstalliert sein wird auf dem Galaxy SM-A500 die neue TouchWiz-Oberfläche, wie sie auch auf dem Samsung Galaxy Note 4 zu sehen ist - da aller Voraussicht nach kein Stylus oder aktivier Digitizer im SM-A500 integriert sein wird, werden natürlich die S-Pen-Apps nicht mit an Bord sein, doch kann das SM-A500 zumindest von der optisch noch weiter aufgeräumteren Oberfläche der neuen TouchWiz-Version profitieren.
Ansonsten bleibt es größtenteils bei den Spezifikationen des SM-A500 bislang noch bei den zuvor im Benchmark gesichteten Infos: So wird das Gerät ein 5 Zoll-HD-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln und Super AMOLED-Technologie besitzen, einen Snapdragon 400 als Prozessor sowie 2 GB RAM Arbeitsspeicher. Der interne Speicher von 8 beziehungsweise 16 GB wird mittels microSD erweiterbar sein, der Akku eine Kapazität von 2.330 mAh besitzen. Interessant ist, dass die Quellen von Sammobile von einer Frontkamera mit 5 MP ausgehen, was verwunderlich wäre - schließlich ist Samsung erst mit dem Note 4 der Sprung von den üblichen 2 MP-Kameras auf eine weitwinklige 3,7 MP-Linse gelungen, die marketingträchtig beworben wird als „Selfie-Cam“.

Bisher ist davon auszugehen, dass das SM-A500 zusammen mit weiteren Galaxy-Alpha-Smartphones noch in diesem Jahr auf den Markt kommen wird - wenig verwunderlich, da Samsung sich sicherlich nicht das Weihnachtsgeschäft entgehen lassen möchte.

Quelle: Sammobile [via New Cell Phones Blog]

Hinweis: Das Artikelbild oben zeigt das Samsung Galaxy Alpha, nicht das SM-A500.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung