Samsung Galaxy Tab S 10.5: Erste Pressefotos aufgetaucht

Jan Hoffmann

Am 12. Juni soll Samsung aktuellen Gerüchten zufolge neue Tablets mit Amoled-Display in New York vorstellen. Eines davon wird das Galaxy Tab S 10.5 sein, welches nun auf ersten Pressefotos zu sehen ist. Die technischen Daten sowie die Preise des Geräts sind ebenfalls bereits bekannt.

Die drei geleakten Pressebilder stammen von dem berühmt-berüchtigten Tech-Leaker Evleaks und zeigen das kommende 10,1-Zoll große AMOED-Tablet von Samsung in seiner vollen Pracht.

Wie deutlich zu erkennen ist, wird das Gerät, wie auch das Galaxy S5, von einem Metallimitat-Rahmen umhüllt sein und über eine griffige Oberfläche auf der Rückseite sowie über einen physischen Home-Button unter dem Display verfügen. Ein Fingerabdrucksensor soll ebenfalls verbaut sein.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen

Neben den neuen Bildern von Evleaks gab es in der Vergangenheit schon einige weitere Leaks, welche unter anderem die technischen Spezifikationen sowie die Preise des Samsung-Tablets enthüllt haben. Demnach besitzt das Samsung Galaxy Tab S 10.5 ein 10,5 Zoll großes Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln.

samsung-galaxy-tab-s-10-5-2
samsung-galaxy-tab-s-10-5-2
samsung-galaxy-tab-s-10-5-3
samsung-galaxy-tab-s-10-5-3
samsung-galaxy-tab-s-10-5-vorderseite
samsung-galaxy-tab-s-10-5-vorderseite
samsung-galaxy-tab-s-10-5
samsung-galaxy-tab-s-10-5
Unter der Haube soll ein hauseigener Octa-Core-Prozessor der Exynos-Familie seine Arbeit verrichten, der von 3 GB Arbeitsspeicher flankiert wird. Zur weiteren Ausstattung gehören je nach Modell 16 oder 32 GB Speicher für eigene Daten. Als Betriebssystem setzt Samsung wie üblich auf Android 4.4.2 KitKat mit der TouchWiz-Oberfläche.

Wie wir dank einer versehentlichen Vorabveröffentlichung eines finnischen Onlineshops seit Kurzem wissen, wird das Galaxy Tab S 10.5 in der WiFi-Version ab 560 Euro zu haben sein. Für das LTE-Modell sollen hingegen rund 680 Euro fällig werden. Weitere Informationen sind bislang jedoch noch nicht durchgesickert.

Quelle: Evleaks

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung