Samsung Galaxy TabPRO-Familie: Tablets ab sofort zu Preisen ab 399 Euro vorbestellbar

Oliver Janko 17

Samsung hat bekanntlich Anfang Januar auf der CES die neuen Tablets der TabPRO-Serie präsentiert. Bislang war über Preise und Deutschland-Starts wenig bis gar nichts bekannt, das ändert sich aber jetzt: In Großbritannien kann das erste Gerät, das Galaxy NotePRO 12.2, seit heute erworben werden. Auch in Deutschland gibt es erste konkrete Hinweise auf die hiesigen Preise und Veröffentlichungstermine.

Samsung Galaxy TabPRO-Familie: Tablets ab sofort zu Preisen ab 399 Euro vorbestellbar

Die Kollegen von TabTech haben sich die Mühe gemacht und einige Onlineshops auf der Suche nach Preisen und Terminen abgegrast. Ergebnis: Die Preise sind mittlerweise annehmbar und stellen offenbar keine Platzhalter mehr dar, wie sie Online-Shops mitunter ins Portfolio übernehmen, um Vorbestellungen abzugreifen. Die Geräte werden den Angaben zufolge ab Ende Februar/Anfang März ausgeliefert. Fix, im Sinne von offiziell bestätigt, ist allerdings trotzdem noch nichts, die Infos sind daher weiterhin noch mit vornehmer Zurückhaltung zu genießen.

Die Preise und Termine im Detail:

Samsung Galaxy TabPRO 8.4

Das günstigste und kleinste Tablet der neuen Serie wird voraussichtlich für 399 Euro über die Ladentische wandern – in der WiFi-Version, wohlgemerkt. Dafür bekommen Käufer dann ein 8,4 Zoll-Tablet mit einem Snapdragon 800-Prozessor, 16 GB internem Speicher und 2 GB RAM. Die Auflösung des Panels liegt – wie bei allen Geräten der Serie – bei starken 2560 x 1600 Pixeln. Auch eine LTE-Version wird angeboten, dafür müssen Interessenten allerdings 100 Euro zusätzlich einplanen. Unseren ersten Eindruck vom TabPRO 8.4 könnt ihr euch nachfolgend ansehen:

Spezifikationen:

  • Display: 8,4 Zoll SLCD, 2560 x 1600 (359 ppi)
  • CPU: Snapdragon 800 Quad Core @ 2,3 GHz (LTE-Version); Exynos 5 Octa 4+4-Core @ 1,9 GHz (Wi-Fi/3G-Version)
  • RAM: 2 GB
  • Speicher: 16/32 GB + micro SD-Slot
  • Kameras: 8 MP + LED-Flash; 2 MP Frontkamera
  • Akku: 4.800 mAh
  • Software: Android 4.4 KitKat + TouchWiz Magazine UI
  • Maße: 128,5 x 219 x 7,2 mm
  • Gewicht: 331 Gramm (WiFi-Version); 336 Gramm (LTE-Version)


Bilderstrecke starten
22 Bilder
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen.

Samsung Galaxy TabPRO 10.1 und 12.2

Das TabPRO 10.1 ist das nächste Tablet in der Reihe: Es kostet offenbar 499 Euro in der WiFi-Variante mit 16 GB internen Speicher. Die Specs sind, abgesehen von Displaygröße und Akkukapazität, identisch mit jenen des TabPRO 8.4.

Das TabPRO 12.2 wird noch einmal teurer: 689 Euro will Samsung für das nette Surfbrett, ebenfalls wieder mit Exynos-CPU. Hier hat der Kunde aber die Wahl: Für rund 100 Euro Aufpreis gibt es auch eine Variante mit Snapdragon 800-Prozessor und LTE. Außerdem spendiert Samsung hier internen Speicher in Höhe von 32 GB, der 12-Zoller verfügen außerdem über 3 statt 2 GB RAM.

Das Galaxy TabPRO 12.2 soll wie auch das 8.4 Zoll-Modell ab dem 6. März geliefert werden, das TabPRO 10.1 schon ab dem 27. Februar.

Hier wieder die Specs in der Übersicht und unsere Eindrücke in Videoform:

Samsung Galaxy TabPRO 10.1

  • Display: 10,1 Zoll SLCD, 2560 x 1600 (296 ppi)
  • CPU: Snapdragon 800 Quad Core @ 2,3 GHz (LTE-Version); Exynos 5 Octa 4+4-Core @ 1,9 GHz (Wi-Fi/3G-Version)
  • RAM: 2 GB
  • Speicher: 16/32 GB + micro SD-Slot
  • Kameras: 8 MP + LED-Flash; 2 MP Frontkamera
  • Akku: 8.220 mAh mAh
  • Software: Android 4.4 KitKat + TouchWiz Magazine UI + S Pen-Features
  • Maße: 243,1 x 171,4 x 7,3 mm
  • Gewicht: 469 Gramm (WiFi-Version); 477 Gramm (LTE-Version)


Samsung Galaxy TabPRO 12.2

  • Display: 12,2 Zoll SLCD, 2560 x 1600 (247 ppi)
  • CPU: Snapdragon 800 Quad Core @ 2,3 GHz (LTE-Version); Exynos 5 Octa 4+4-Core @ 1,9 GHz (Wi-Fi/3G-Version)
  • RAM: 3 GB
  • Speicher: 32/64 GB + micro SD-Slot
  • Kameras: 8 MP + LED-Flash; 2 MP Frontkamera
  • Akku: 9.500 mAh
  • Software: Android 4.4 KitKat + TouchWiz Magazine UI
  • Maße: 295,6 x 204 x 7,95 mm
  • Gewicht: 732 Gramm (WiFi-Version); 740 Gramm (LTE-Version)

Samsung Galaxy NotePRO 12.2

Das NotePRO 12.2 ist zwar das mit Abstand teuerste der neuen Tablets, es bietet dafür allerdings auch am meisten Extras: Neben dem sicherlich praktischen Stylus sind 32 GB Speicherkapazität und der Snapdragon 800-Prozessor an Bord. Der Haken an der Sache: Samsung will 899 Euro für das Teil. Es geht zwar ein bisschen günstiger auch noch, dann ist aber wieder der Exynos-Prozessor im Einsatz - diese Variante kommt auf 779 Euro. Übrigens: Bei beiden 12,2 Zoll-Geräten steigt die Auflösung des Displays nicht, was sich natürlich negativ auf die Pixeldichte auswirkt – trotzdem sind knapp 250 ppi bei einem so großen Tablet absolut ausreichend.

Spezifikationen:

  • Display: 12,2 Zoll SLCD, 2560 x 1600 (247 ppi)
  • CPU: Snapdragon 800 Quad Core @ 2,3 GHz (LTE-Version); Exynos 5 Octa 4+4-Core @ 1,9 GHz (Wi-Fi/3G-Version)
  • RAM: 3 GB
  • Speicher: 32/64 GB + micro SD-Slot
  • Kameras: 8 MP + LED-Flash; 2 MP Frontkamera
  • Akku: 9.500 mAh
  • Software: Android 4.4 KitKat + TouchWiz Magazine UI + S Pen-Features
  • Maße: 295,6 x 204 x 7,95 mm
  • Gewicht: 750 Gramm (WiFi-Version); 753 Gramm (LTE-Version)


Klingt unserer Meinung nach soweit alles interessant, mal schauen, wie sich die Preise noch entwickeln. Vor allem knapp 900 Euro für das NotePRO sind dann doch ein wenig viel. Wie stehts mit eurer Meinung? Wartet ihr schon auf eines der neuen PRO-Tablets von Samsung?







[via TabTech]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung