Samsung meldet „Gear Blink“ an - kommt die Gear Glass?

Martin Malischek

Im Februar 2013 meldete Samsung ein Patent einer Google Glass-Variante an. Der Hersteller ließ sich nun den Begriff „Gear Blink“ markenrechtlich schützen.

Bei der „Gear Glass“ sprechen wir von dem Patent, in dem eine Google Glass-Alternative von Samsung geschützt wurde. Getauft wurde das Patent so von verschiedenen Technikmagazinen, nicht von dem südkoreanischen Hersteller selbst. Im Patent ist ein Wearable zu sehen, das am Ohr befestigt wird und über eine ausfahrbare Anzeige verfügt.

Im Patent beschreibt Samsung eine vor allem für Fitnessfanatiker entwickelte Brille, die Sportlern die Hände frei halten soll. Laut Gerüchten soll die „Gear Glass“ bereits im September zusammen mit dem Note 4 veröffentlicht werden.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Samsung Galaxy A51: So erwachsen sieht die neue Handy-Mittelklasse aus

Nachdem Samsung sich den Markennamen „Gear Blink“ hat rechtlich schützen lassen, flammen die Gerüchte erneut auf. Der Name („Blink“ zu Deutsch: blinzeln) deutet auf das im Patent geschützte Gerät hin.

via SamMobile, Quelle: Kipris

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung